WSOP 2010: Midnight-Wrap – Scharf will das Bracelet

Gleich drei Bracelets sollen heute Nacht ausgespielt werden und mit Eddy Scharf hat ‚Team Germany‘ auch einen Spieler am Start, der sich eines dieser schmucken Armbänder holen kann. Das ist beim 6-Max-Turnier, was doch mal eine Abwechslung für den Deutschen wäre, denn seine beiden bisherigen WSOP-Siege hat er im Limit Omaha eingefahren. Scharf kämpft im Moment noch im Finale —> Hier geht es zum Live-Blog.

Dazu gab  es noch die Finale im $1.000er-Event sowie beim Stud High-Low. Beide Male leider ohne Beteiligung von Spielern aus unseren Breitengraden.

Finale – Event #24: $1,000 No-Limit Hold’em

WSOP_Scharf_FTNun ist es kurz nach Mitternacht und ein Turnier ist bereits beendet. Dies verwundert aber auch nicht gerade, da tatsächlich mit dem Final Table gestartet wurde und nicht erst von zwei oder mehr Tischen runtergespielt werden musste. Etwas mehr verwundert da schon der Ausgang, denn am Ende war es der als Shorty gestartete Jeffrey Tebben, der alle Chips vor sich auftürmte.

In der Anfangsphase konnte Tebben zunächst zusehen, wie die Big Stacks sich gegenseitig das Leben schwer machten, und begnügte sich selbst mit Steals oder Re-Steals, um seinen Stack auszubauen. Tebben fand die perfekten Spots und startete dann ab der Hälfte des Finales durch.

Im Spiel zu viert nahm er Denis Murphy vom Tisch und war von da an der Bully am Tisch. Er kümmerte sich danach um Kiet Tran, sodass es in das Heads-up gehen konnte. Dort führte Tebben mit 2,4:1 und insgesamt brauchte er keine 20 Minuten, um auch noch den letzten Gegner abzuräumen. In der Mitte lag KsTs8dKd7c und der Pot war schon recht beachtlich. Tebben, der den Turn angespielt hatte, checkte zu McNamara. Der Kanadier setzte eine Bet woraufhin Tebben in sich ging und nach einiger Bedenkzeit das All-in annoncierte.  J.D. McNamara callte mit Jacks, lag jedoch weit hinter Jeffrey Tebben, der Kc2s zum Drilling zeigte.

1 Jeffrey Tebben (USA) $503.389
2 J.D. McNamara (CAN) $310.248
3 Kiet Tran (USA) $223.665
4 Denis Murphy (IRL) $162.568
5 David Cai (USA) $119.410
6 Blake Kelso (USA) $88.654
7 David Tolbert (USA) $66.513
8 Greg Pohler (USA) $50.410
9 Michael Gross (USA) $38.629

Eine Zusammenfassung aller Turniere gibt es im Tagesbericht. Die Updates in den jeweiligen Live-Blogs:

Finale – Event #27: $1,500 Seven Card Stud Hi-Low-8 or Better
Tag 2 – Event #28: $2,500 Pot-Limit Omaha
Tag 2 – Event #29: $10,000 Limit Hold’em Championship
Tag 1 – Event #30: $1,500 No-Limit Hold’em
Tag 1 – Event #31: $1,500 H.O.R.S.E.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben