WPT Erfurt Tag 4: Auch am Samstag vier Karten für Dortmund

erfurtskylineIMG_0759IMG_0763IMG_0767IMG_0777IMG_0785IMG_0755Während Erfurt sich mit wundervollem Wetter in die Nacht verabschiedete, kamen am Samstagabend 32 Spieler zum vorletzten Qualifikationstag ins Casino.

Wie bei einem Samstag zu erwarten, war die Stimmung an den Tischen von Anfang an hervorragend. Viele der Spieler kannten sich schon von den Vortagen, denn man versuchte sein Glück gern an mehreren Tagen. Somit kam es, wie gestern berichtet, auch tatsächlich zu ein paar Doppelsiegen.

Und wie ebenso schon an den Vortagen, verteilte das Casino Sonderpreise für die besten Hände. Z.B. Casino- und Bowlinggutscheine oder Pokerkoffer.

Als die Turnierleitung bekannt gab, dass auch wie am Freitag vier Karten ausgespielt würden, applaudierte die Spielerschar erfreut.

Die vier Spieler, die sich gegen Mitternacht die Finalkarten für das große Saisonfinale in Dortmund im Dezember ergattern konnten, waren Lars Filster, David „Herr Lauti“ Reinfandt (hatte sich schon im Standort Bad Oeynhausen eine Finalkarte sichern können), Martin „SM-GRZ“ Schierz und Christof „Georyn“ Schwabe (spielte auch im letzten Jahr in Dortmund mit).

Am Sonntag findet der letzte Vorrundentag imwunderschönen Erfurt statt.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben