+++WSOPE:Tobias Reinkemeier spielt groß auf+++

londonFünf Deutsche Spieler haben es beim Main Event der World Series of Poker Europe in Tag 3 geschafft. Allen voran Tobias Reinkemeier spielte groß auf und hält mit 154.400 Chips die meisten Chips aller verbleibenden Deutschen Spieler. Außerdem noch im Wettbewerb um die „Weltmeisterschaftskrone“ sind Moritz Schmejkal 106.900, Mathias Kürschner 101.300, Konstantin Bücherl 99.800 und Daniel Drescher 64.200. 92 Spieler sind noch im Turnier und 36 Plätze werden bezahlt. Leider ausgeschieden ist die Deutschlands Pokerlady Nummer 1, Sandra Naujoks. Chipleader ist Ian Munns mit 528.300 Chips.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben