Erster Täter gefasst ?

Wie die Berliner Morgenpost berichtet, hat ein Mobiles Einsatzkommando (MEK) der Polizei Berlin am Freitagabend einen Mann festgenommen, der vermutlich an dem Raubüberfall auf das EPT Turnier beteiligt war. Aus Sicherheitskreisen wurde bekannt, dass die Polizei bereits Anfang der Woche Hinweise auf das Fluchtfahrzeug der Täter bekommen. Es soll einer arabischen Großfamilie gehören. Observationen der Polizei führten zur Identifikation des jetzt festgenommenen Mannes. Er ist arabischer Herkunft und soll bereits 2004 auf einen Überfall der Berliner Spielbank beteiligt gewesen sein. Er wird derzeit beim Landeskriminalamt (LKA) am Tempelhofer Damm verhört.

2004 hatten vier bewaffnete und maskierte Männer die Spielbank am Alexanderplatz überfallen, die Täter wurden gefasst und erhielten 2-4jährige Haftstrafen. In der gestrigen Nacht sollen weitere Durchsuchungen im Berliner Stadtgebiet erfolgt sein um die restlichen Täter zu finden. Polizei und Staatsanwalt wollten sich laut Polizeisprecher Frank Millert nicht äußern. täter

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben