Habernig tanzt Samba mit den Gegnern

Ein Österreicher mischt die Latin American Poker Tour auf. Matthias Habernig (Foto) hat sich online für den Event in Florianopolis (Brasilien) qualifiziert und steht nun vor dem ganz großen Wurf. Der 19-Jährige hat Tag drei mit einem massiven Chiplead beendet und geht mit über 3,2 Millionen an den Final Table. Die restlichen acht Spieler halten 3,9 Millionen – und das zusammen!

Habernig legte schon am ersten Tag einen guten Start hin und mit den richtigen Karten, solidem Spiel und ein paar Set-ups türmten sich die Chips bei ihm nur so auf: „Es lief sehr gut bei mir […] Ich hatte Set über Set bei einem 60.000er Pot. As-König gegen As-Dame und dann noch Könige gegen Damen.“ So der junge Österreicher in einem Interview.

Haberning_Matthias_D3Von den 356 Spielern überstanden 183 den ersten Tag dieses B$5.000 (etwa €2.140) teuren Events und Habernig war der Führende. Am zweiten Tag wurden die 48 bezahlten Plätze angestrebt. Habernig ließ nichts anbrennen und gehörte zu den 36 Spielern, die sogar Tag 3 erreichten.

Gestern Nacht ging es dann um den Einzug in das Finale und da drehte der Österreicher so richtig auf.  Mit rund 500.000 startete Habernig von Position acht aus in den Tag. Als das Feld auf 16 Spieler reduziert war, fand man ihn ganz oben in den Chipcounts. Doch die 850.000 zu diesem Zeitpunkt sollten bald übertroffen werden.

Kurz nach dem Start des 24. Blindlevels (12.000/24.000; Ante: 3.000) traf Habernig auf Pedro Velasco. Der Flop zeigte 6sAhTs und der Österreicher feuerte eine Bet ab. Velasco callte und zahlte auch die nächste Bet auf dem Turn. Auf dem River 6sAhTsAd7c griff Habernig erneut in seinen Stack. Dieses Mal ging  Velasco in die Offensive und all-in. Doch Habernig zögerte nicht mit dem Call, denn er zeigte direkt Asse zum Vierling. Velasco muckte und Habernig türmte über 1,5 Millionen vor sich auf.

Die anderen Pots waren zwar nicht ganz so spektakulär, dennoch reichte es für Habernig, um weitere 1,7 Millionen zu akkumulieren. Mit diesem gigantischen Chipberg wird der 19-Jährige heute Abend um den Titel spielen. Auf den Sieg sind B$435.000 ausgeschrieben, was umgerechnet €185.800 sind.

Matthias Habernig, Österreich, 3.205.000
Andre Scaff, Brasilien, 814.000
Dayan Vardenega, Brasilien, 761.000
Robson Kozan, Brasilien, 598.000
Rudy Blondeau, Kanada, 597.000
Miguel Valasco, Kolumbien, 511.000
Alexandre Richard, Brasilien, 435.000
Rodrigo Scartezini, Brasilien, 204.000

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben