Phil Hellmuths Einzug beim WSOPE Main Event

hellmuthentrance2007wsop_2Wer glaubt, dass Phil Hellmuth sein Rapvideo, das wir gestern hier veröffentlicht haben, kaum toppen kann, der kennt den Poker Brat schlecht. Er hat es nämlich schon getoppt. Denn jedes Jahr aufs Neue lässt sich der gute Phil was ganz besonderes einfallen, um seinen Auftritt beim WSOP Main Event zu inszenieren. Das eine Mal kam er verkleidet als Julius Caesar, das andere Mal als UFC Fighter.

In diesem Jahr hat sich Phil auch für das WSOPE Main Event was ganz besonderes einfallen lassen, doch anders als sonst, verkleidete er sich selbst dabei nicht. Dafür gab es eine Marching Band, eine roten Doppeldecker Bus und ein paar Lady Gaga Doubles, die alle zusammen „Pokerface“ sangen. Klingt merkwürdig, ist es auch. Doch seht selbst:

Genutzt hat ihm das Ganze allerdings nicht viel, da er nach nicht einmal drei Levels seinen Stack gedrittelt hatte und schließlich mit Pocket Nines in  die Asse von Leo Margets lief. Außer Spesen nicht viel gewesen also…

Das Bild stammt übrigens von Phils Auftritt im Rio 2007…

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben