5 Gründe warum Wien im Oktober die Pokerhauptstadt Europas ist

wienImmer wieder hörte man in den letzen Wochen und Monaten, dass London die Pokerhauptstadt Europas ist. Das ist zwar gut und schön und mag auch teilweise stimmen, doch Wien muss sich in vielerlei Hinsicht vor der Stadt an der Themse nicht verstecken. Klar, mit der WSOPE und der EPT hat London ordentlich was vorgelegt, doch der Oktober gehört eindeutig der österreichischen Bundeshauptstadt. Hier sind die Gründe dafür:

Punkt 1: Poker Europameisterschaft in Baden

Wie hier ausführlich beschrieben, erwartet den geneigten Spieler ab heute in Baden bei Wien eine Turnierserie der absoluten Spitzenklasse: Hold Em Europameisterschaft, Omaha Europameisterschaft, Nationscup und die CAPT Baden sind nur die Eckdaten einer einwöchigen Pokerparty. Neben den Turnieren sind es auch speziell die Cash Games, welche die Spieler seit Jahren in den kleinen Kurort bei Wien locken. Angefangen vom €2/€5 NLHE, bis hin zum €50/€100 PLO laufen im Casino Baden in der Turnierwoche praktisch rund um die Uhr die wildesten Cash Game Partien des Kontinents.

Punkt 2: Die EPT Wien

Nach vier langen Jahren der Abstinenz kehrt die EPT im Oktober endlich zurück nach Wien und man darf sich Großes erwarten. Als Austragungsort haben die Verantwortlichen den alterwürdigen Wiener Kursalon, direkt neben dem schönen Wiener Stadtpark ausgewählt und damit gleich direkt in die Vollen gegriffen. Erbaut im 19. Jahrhundert ist der Kursalon eine der Top Adressen für exklusive Veranstaltungen direkt im Herzen Wiens. Wo das ganze Jahr über vor allem klassische Konzerte und ausschweifende Bälle den Ton angeben, wird vom 26. bis zum 31. Oktober also das Klappern der Chips ertönen.

Punkt 3: Chilipoker Deepstack Open

Zwar wirkt das Chilipoker Deepstack Open im Vergleich zu den beiden erst genannten Events nicht ganz so beeindruckend, sehen lassen kann es sich aber auf alle Fälle. Vom 14. bis 17. Oktober gastiert Chilipoker mit seinen Deepstack Open in Wien und anders als bei der EPT und der EM, kann sich dieses Turnier aufgrund des mit €550 eher moderaten Buy Ins (fast) ein jeder leisten. Mit einem 50.000 Chips Startingstack und 60 Minuten Blindlevels erwartet die Spieler trotzdem ein ausgesprochen spielfreundliches Turnier. Kein Wunder, dass bisher alle Stopps der Turnierserie in Europa ausverkauft waren…

Punkt 4: Das Casino Angebot

Einer der ganz großen Vorteile der österreichischen Hauptstadt. Denn auch wenn gerade einmal keine riesiges, internationales Turnier ansteht, bietet Wien ein in Europa wohl einzigartiges Pokerangebot. Mit dem Concord Card Casino, dem Montesino, dem Pokerworld, den beiden Casinos der Casino Austria Gruppe in Baden und auf der Kärntnerstraße, dem Poker Royale und einer Vielzahl kleinerer Card Rooms weißt die Stadt an der Donau eine unglaubliche Dichte an Pokermöglichkeiten auf. Jeden Tag gibt er irgendwo in der Stadt ein ansprechendes Pokerturnier und speziell die Cash Games laufen praktisch gleich in mehreren Casinos rund um die Uhr.

Punkt 5: Das Umfeld

Zugeben, London ist eine Weltstadt und eines der globalen Zentren der westlichen Welt, doch ich Sachen Lebensqualität hat Wien eindeutig die Nase vorne. Nicht umsonst listen unzählige Studien zu dem Thema, wie zum Beispiel die renommierte Mercer Studie, Wien als die Stadt mit er höchsten Lebensqualität weltweit. Hier kann Wien gleich in mehreren Kategorien glänzen. Denn die Stadt an der Donau punktet nicht nur durch ihr ausgesprochen reiches, kulturelles Angebot, ihr pulsierendes Nachtleben, ihre pittoreske Innenstadt, ihre vielen Grünflächen und nicht zuletzt durch ihre berühmte, Wiener Küche, sondern ist darüber hinaus noch eine ausgesprochen sichere Stadt. Denn obwohl Wien mit rund 1,7 Millionen Einwohnern relativ groß ist, kann man praktisch überall in der Stadt zu jeder Tages- und Nachtzeit gefahr- und bedenkenlos unterwegs sein.

Man sieht also, Wien hat den Titel der Europäischen Pokerhauptstadt zumindest im Oktober mehr als verdient und ist den Rest des Jahres über wohl ebenfalls ein heißer Anwärter darauf. Wir vom Team Hochgepokert und Team Pokertoday freuen uns auf jeden Fall schon auf den heißen Pokerherbst in der Stadt an der Donau. Denn nicht umsonst heißt es in einem berühmten Wienerlied: „Wien, Wien nur du allein, sollst stets Stadt meiner Träume sein…“

Hier noch ein anderes Wienerlied zu dem Thema:


Falco – Vienna Calling
Hochgeladen von jpdc11. – Entdecke weitere Musik Videos.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben