Randal Flowers siegt bei der WPT Festa al Lago

flowersMit einem Sieg des Amerikaners Randal Flowers ging gestern die World Poker Tour Festa al Lago zu Ende. Insgesamt 355 Spieler versuchten im Bellagio Casino in Las Vegas über sechs Tage hinweg ihr Glück, doch am Ende bissen sie sich alle die Zähne am erst 22 jährigen Flowers aus.

Randal Flowers war als Chipleader an den wie immer zu sechst gespielten Final Table des Turniers gekommen und legte auch einen amtlichen Start-Ziel Sieg hin. Er ließ seinen Gegnern nicht den Hauch einer Chance und bestimmte dort von Beginn an das Tempo. Flowers schickte einen Spieler nach dem anderen an die Rails und eliminierte eigenhändig vier von fünf seiner Kontrahenten.

So kam es dann auch, dass Randal Flowers mit einer massiven 2:1 Chiplead in das finale Heads Up gegen seinen letzten Gegner Michael Benvenuti gehen konnte. Die Entscheidung fiel schließlich, als Benvenuti am Flop mit 9s6c5s mit Qs7s All In pushte und von Flowers mit 9h3d gecallt wurde. Benvenuti, der eigentlich jeden Menge Outs zum Sieg hatte, verpasste aber am Turn mit 4c und am River mit Ah jedes einzelne davon und musste sich am Ende mit Platz 2 für $564.200 zufrieden geben, während sich Randal Flowers über  $831.500 freuen durfte.

Nach seinem Sieg bei der WPT Barcelona im Vorjahr ist dies der bereits zweite WPT Titel in der noch jungen Karriere des Randal Flowers und er ist damit der jüngste Spieler überhaupt, der zwei WPT Events gewinnen konnte.

Hier das Final Table Payout:

1. Randal Flowers $831.500

2. Michael Benvenuti $564.200

3. Noah Schwartz $344.968

4. Jason Koon $225.680

5. Andy Frankenberger $161.200

6. Skip Wilson $112.840

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben