Russian Poker Tour 2011 wieder in Kiew!

Kiew, Heimat der Boxchampions Vitali und Waldimir Klitschko, wird zur Pokerbühne. In der Hauptstadt der Ukraine gastiert vom 3. bis zum 11. Februar 2011 die Russian Poker Tour (RPT).

Auf dem Programm steht ein No Limit Hold’em Main Event (Buy-In: 2.500 US-Dollar) mit einem garantierten Preispool von $400.000. Beim NLH Grand Event (Buy-In: $900) ist ein Preispool von $200.000 garantiert. Zum ersten Mal im Turnierplan findet sich das Russian Heads’up Battle (Buy-In: $700). Dieses Format war in den vergangenen Monaten vielfachfach in der ukrainischen und russischen Poker-Community diskutiert worden. Jetzt wird es bei der RPT Kiew eingeführt.

Für die Omaha-Spezialisten wird ein 6 max Short Handed angeboten. Auch diese Turnierform geht auf Ideen aus dem Kreis der Spieler zurück. Eine weitere Neuerung ist ein Main Event Satellite mit tiefer Struktur und der Möglichkeit zu einem Rebuy oder einem Addon. Die detaillierten Turnier- und Zeitpläne sowie der genaue Spielort, werden in den kommenden Tagen veröffentlicht. Das Grand Final der RPT 2010 und ein Preisgeld von $97.450 gewann der Ukrainer Georgy Butuc.

Die Werbekampagne zur RPT Kiew soll kurzfristig anlaufen. Satellites werden dann im Internet und als Live-Qualifikationen in der Ukraine angeboten. Aber auch in Russland sollen Qualifier stattfinden,  was nicht unproblematisch sein dürfte. Poker zählt in Russland seit Sommer 2009 wieder zu den Glücksspielen und darf deshalb nur noch in bestimmten Sonderzonen angeboten werden. Viele der dortigen Casinos sind aber noch Baustellen.

Die Verantwortlichen der RPT Kiew erwarten dennoch viele Teilnehmer aus Russland, sowie aus den ehemaligen GUS-Staaten, der Slowakei, Rumänien und Polen. Kiew kann auch für deutsche Spieler eine interessante und kostengünstige Alternative im europäischen Turnierkalender sein. Fluglinien wie zum Beispiel Austrian Airlines, Lufthansa oder Airfrance bieten aktuell Hin- und Rückflüge bereits ab unter 200 Euro an. Für die Einreise reicht ein gültier Reisepass. Eine Reise-Krankenversicherung mit Gültigkeit in der Ukraine ist erforderlich. Alle Infos zur Russian Poker Tour gibt’s hier …

[cbanner#1]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben