Marrakesch Poker Open ohne Onlinepartner?

Willkommen im Reich von König Mohammed Ben Al-Hassan – in Marokko wird wieder gepokert! Die 18. Ausgabe der Marrakesch Poker Open (18. bis 23. Januar), mit der vor allem Spieler aus Frankreich angelockt werden sollen, wird im Casino Es Saadi mit einem 500 Euro No Limit Hold’em Side Event eröffnet.

Mit einem auf drei Tage angesetzten 1500 Euro NLH Deepstack Turnier (19. bis 21. Januar) wird das Programm fortgesetzt. Der Startstack beträgt 50.000 Chips, die Levelzeit 45 Minuten. Neu im Turnierplan ist ein NLH Shorthanded Event (Buy-In: 500 Euro).

Das auf lediglich zwei Spieltage (22. und 23.1.) angelegte Main Event wurde gegenüber dem Vorjahr abgespeckt. Das Buy-In wurde von 4.500 auf 2.700 Euro gesenkt. Die Levels dauern 60 Minuten, der Startstack wird mit 30.000 Chips angegeben. Über fünf Satellites (Buy-In zwischen 225 und 450 Euro) kann man sich im Casino Es Saadi für das Main Event qualifizieren. Über Online-Qualifikationen liegen keine Informationen vor. Ein Alleingang scheint nicht ausgeschlossen.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben