Die EPT Deauville steht vor der Tür

Während Down Under die Aussie Millions noch in vollem Gange sind, kündigt sich in Europa schon das nächste Highlight an: die EPT Deauville. Ab morgen 12h geht es dort los mit dem Tag 1a des Main Events und man darf gespannt sein, wer in diesem Jahr den Weg an die französische Atlantikküste auf sich genommen hat.

Im Vorjahr starteten 768 Spieler in dass €5.300 teure Event und sorgten somit für einen Prizeepool von beachtlichen 3.686.400 Euro. Den größten Teil davon konnte sich Jake Cody schnappen, der im Heads Up Teodor Caraba besiegte und dafür die schöne Summe von 847.000 Euro kassierte. Bester deutschsprachiger Spieler wurde Dragan Jovanovic aus Österreich als 21. für € 18.400 direkt vor Peter Bosen aus Deutschland als 22. für €18.400.

Man darf gespannt sein, welche deutschsprachigen Spieler es in diesem Jahr nach Deauville verschlägt. Wer auf jeden Fall dort am Start ist, können wir euch allerdings schon verraten: Denn wie bei jeder EPT sind wir auch in Deauville mit dabei. Unser rasender Reporter Tobi plus die PokerToday Jungs Emu und Lennart sind bereits am Weg nach Frankreich, um für euch exklusiv von dort zu berichten.

Los geht es morgen ab 12h mit unserem Live Blog. Stay tuned!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben