EPT Deauville: Das war Tag 2

Tag 2 der EPT Deauville ist Geschichte. 501 Spieler kamen heute Mittag in das Casino Deauville, um ihr Glück zu versuchen. 215 haben es schlussendlich gefunden und konnten den Tag überstehen.

Darunter glücklicherweise auch fünf Deutsche und zwei Schweizer. Einer davon konnte sich sogar in den Top 10 platzieren. Kommen wir zunächst jedoch zu den weniger erfreulichen Nachrichten. Sieben überlebende deutschsprachige Spieler bedeutet nämlich leider, dass zahlreiche auf der Strecke geblieben sind. Erwischt hat es Peyman Luth, Jens Weigel, Bastian Trachte, Sebastian Gohr, Stephan Klam, Karin Dietl und Manig Löser.

Letzteren sogar erst kurz vor Ende des Tages. Praktisch die ganz Zeit über hatte sich Manig mit einem relativ kleinen Stack durch den Tag gekämpft. Schlussendlich verspekulierte er sich aber. Denn nachdem ein Gegner zum wiederholten Male preflop geraist hatte, ging Manig mit Ts6s All In und bekam vom Initial Raiser den Snap Call. Kein Wunder, hatte dieser doch AsQs. Der Favorit hielt und für Manig war Schluss.

Ebenfalls den Weg an die Rails musste übrigens auch Viktor Blom auf sich nehmen. Der Schwede, der eigentlich eine recht gute Ausgangsposition gehabt hatte, verabschiedete sich bereits im zweiten Level des Tages und muss also auf seinen ersten Cash als PokerStars Pro weiterhin warten.

Doch kommen wir nun zu den guten Nachrichten. Folgende deutschsprachigen Spieler haben den Tag überlebt:

Fabian Holling – 333.300
Kevin Lambert – 194.400
Tobias Wagner – 149.000
Martin Finger – 110.000
Michael Schürpf – 80.500
Nicolas Hahn – 67.000
Max Lehmanski – 53.700

Overall Chipleader ist der Schwede David Sonelin mit 438.000. Mehr Infos zum Tag, sowie jede Menge Interviews findet ihr in der aktuellen PokerToday Sendung. Unser Live Blog geht um 12h weiter.

Hier noch die Top 10:

NameCountryChips
David SonelinSweden438.900
Fabrice SoulierFrance390.700
Sergey KislinskiyRussia390.200
Eric SfezFrance369.000
Mathew FranklandUK353.600
Martin JacobsonSweden343.600
Raphael KrollFrance339.200
Fabian HollingGermany333.300
Anthony HnatowFrance332.400
Laurent LagreveFrance312.300

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben