Nürnberg gegen Bayern – Das Salz in der Suppe


Die Bayern müssen am Samstag in Nürnberg antreten. Das Derby ist traditionell bereits ausverkauft. Für beide Mannschaften geht es um alles. Bayern München steht auf Platz drei und spielt dort um die Champions League Qualifikation. Hannover 96 sitzt ihnen direkt im Nacken und könnte bei einem Heimsieg gegen Mainz 05 die Bayern von ihrem Platz verdrängen, sollten die nicht in Nürnberg gewinnen.

Der 1.FC Nürnberg wiederum will Anschluss an die internationalen Plätze halten. Ein Sieg gegen die Bayern ist Pflicht, wenn man ins internationale Geschäft möchte. Außerdem will man den Bayern die Suppe gehörig versalzen. Die Motivation ist also auf beiden Seiten auf dem Höchststand.

Nürnberg hat eine überragende Rückrunde gespielt, allerdings zuletzt gegen Werder Bremen und den 1. FC Köln verloren. Am Samstag kehrt nach sechswöchiger Verletzungspause „Joker“ und Torjäger Julian Schieber wieder in den Kader zurück. Er wird aber wohl nicht mit der Startelf auflaufen, da man ihn nach seiner Knieverletzung nicht gleich überfordern möchte. Bayern konnte zuletzt dreimal in der Liga siegen. Die Statistik bei bisherigen Aufeinandertreffen ist absolut ausgeglichen. Zu Buche stehen 3 Siege, 3 Unentschieden und 3 Niederlagen. Die Bayern zählen bei den Buchmachern als klarer Favorit. Und mal ganz ehrlich: Wer kann sich schon die Champions League ohne Bayern München vorstellen?


[cbanner#2]



1.FC Nürnberg – Bayern München








1


x


2







Cashpoint

4,60


3,60


1,70







Pinnacle Sports

5,36


4,69


1,65







Bet3000

6,00


4,00


1,65

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben