Mermaidchallenge DeLuxe – Die Nordmänner stürmen das Montesino!

Die World Poker Tour, das Finale der Everest Poker 3 Länder Tour, die Austrian Deepstack Poker Championship – das Wiener Card Casino Montesino präsentiert einen Kracher nach dem anderen. Jetzt kehrt die Mermaidchallenge DeLuxe ins Monetesino zurück und wird von Spielern aus Skandinavien gestürmt. Die Nachfrage nach Tickets für das dreitägige No Limit Hold’em Deepstack Turnier (Buy-In: 220 Euro) soll bei den Nordmännern derart groß sein, dass der ursprünglich garantierte Preispool von 50.000 Euro auf 100.000 Euro verdoppelt wurde. Damit wird die Mermaidchallenge DeLuxe zu einem Pflichttermin für alle Deepstack-Fans.

Das Event findet vom 29. April bis zum 1. Mai im Montesino statt. Gespielt wird im Freezeout Modus und mit einer Startdotation von 15.000 Chips und einer Levelzeit von 40 Minuten. Erstmals ist es bei der Mermaidchallenge DeLuxe möglich sowohl Tag 1A als auch Tag 1B zu spielen. Sollte sich ein Spieler an beiden Tagen für das Finale qualifizieren, nimmt er den höheren Stack mit in den Finaltag.

Zusätzlich zum Main Event veranstaltet das Montesino am Samstag (30. April, Start: 19.00 Uhr) als Side Event ein No Limit Hold’em Freezeout mit einem Buy-In von 57 Euro und einem garantierten Preispool von 10.000 Euro. Seit März finden täglich Online Satellites für die Deluxe Challenge auf Mermaidpoker statt. Alle Informationen unter www.montesino.at im Internet.

[cbanner#2]

TagTurnierStart
Buy-InLevelzeitStack











Freitag, 29. April 2011 Mermaid Deluxe Platin Day 1A19 Uhr
220 Euro40 Minuten15000











Samstag, 30. AprilMermaid Deluxe Platin Day 1B14 Uhr
220 Euro40 Minuten15000











Samstag, 30. AprilNLH Freezeout 10.000 Euro gar.19 Uhr
57 Euro30 Minuten10000











Sonntag, 1. MaiNLH , 1 Rebuy a €10, 3.000 Euro gar.19 Uhr
25 Euro20 Minuten5000











Sonntag, 1. MaiMermaid Deluxe Platin Final14 Uhr

40 Minuten

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben