Österreich: Thomas Zelch gewinnt Easter Poker Marathon


Thomas Zelch hat im Poker Royale Kufstein (Tirol) das Main Event des Easter Poker Marathon nach einem Deal zwischen den letzten sieben Spielern gewonnen. Zelch kassierte 3.500 Euro für den Sieg. Alexander Glunz erreichte den zweiten Platz (2.500 Euro Preisgeld). Hubert Auberger entschied das Mix-Turnier (Omaha und Hold’em) für sich und nahm 1.500 Euro Preisgeld mit.

[cbanner#2]

Payouts beim Main Event:

1Thomas Zelch3500 Euro
2Alexander Glunz2500 Euro
3Christian Waldauer2200 Euro
4Zisis Lianas2100 Euro
5Helge Warkow1800 Euro
6Matthias Brunnhuber955 Euro
7Kamy Bahry610 Euro
8Tom Wagermaier520 Euro
9Tobias Weber435 Euro
10Karim Bachir350 Euro
11David Domian200 Euro
12Gerold Mittendorfer200 Euro
13Adrian Schuh200 Euro

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben