Berlin! Berlin! Wir fahren nach Berlin!

Am Samstag um 20.oo Uhr startet das Pokalfinale in Berlin. Die Duisburger haben massive Personalprobleme und man muss sich schon fast fragen, ob sie überhaupt elf Spieler auf den Platz bringen.Definitiv verzichten muss Trainer Sasic auf Kapitän Srdjan Baljak, Julian Koch (beide Kreuzbandriss), Jürgen Säumel (Muskelfaserriss) und den gesperrten Bruno Soares. Darüber hinaus bangen die Duisburger auch um den Einsatz von Routinier Ivica Grlic (Zerrung) und Abwehrspieler Benjamin Kern (Außenbandriss). Zu allem Überfluss klagte am Mittwoch auch noch Mittelfeldspieler Ivica Banovic über Beschwerden.

Aber die Duisburger haben hier nichts zu verlieren. Der Einzug ins Finale ist schon eine riesige Überraschung. Wenn man die zuletzt grottigen Schalker hier noch niederkämpfen würde, wäre die Sensation perfekt. Bei den Schalkern ist das Selbstertrauen nach zuletzt sechs Niederlagen im Keller. Um in der nächsten Saison am internationalen Geschäft teilnehmen zu können, muss ein Sieg im Pokal her. Nach einer komplett verkorksten Saison ist das Pokalfinale der letzte Ausweg. Dementsprechend hoch ist der Druck auf Trainer, Spieler und vorallem Management.

Das internationale Geschäft bedeutet wichtige Mehreinnahmen, die man in angespannten Zeiten dringend benötigt. Bei den Buchmachern ist bereits alles klar. Eine Quote von bis zu 7,0 auf Duisburg zeigt eindeutig deren Aussenseiterrolle. Der Pokal hat immer seine eigenen Regeln. Hier werden Helden gemacht. Ich persönlich würde es natürlich dem Aussenseiter Duisburg gönnen. Auf jeden Fall denke ich, dass die Chancen für eine Verlängerung gegeben sind und so werde ich hier mal eine leckere 4,00 Quote auf unentschieden tippen.

Quoten:                    1                     X                             2

Bet 3000              6,50              3,60                      1,60

Bet24                    6,00              3,80                      1,55

Tipico                   6,00              4,00                     1,60

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben