High Stakes: Hansen zurück auf der Überholspur, Antonius im Abwind

Die High Stakes Action ist ein wenig eingeschlafen, was jedoch nicht bedeutet, dass die aktiven Pros nicht ordentlich ’swingen‘. Patrik Antonius ist hier als Erster zu nennen, denn der finnische High Roller legte vergangene Woche einen spektakulären Roller Coaster Ride hin. An einem Tag erwirtschaftete Antonius über $900.000, wobei rund $800.000 davon von Rui Cao kamen.

In den darauffolgenden zehn Tagen brachte Antonius dann fast 1,7 Millionen unter die Leute, sodass die Monatsbilanz des Full Tilt Pros wieder in den roten Zahlen steht. Ziemlich erfolgreich waren dagegen Sebastien Sabic (Foto) und ‚Kagome Kagome‘.

Sabic hat bisher ein sehr erfolgreiches Jahr und liegt mit über einer Million im Plus. Der in London lebende Franzose ist bei den Mix Games zuhause, hat jedoch vor allem bei den Draw Games zugeschlagen. Leidtragender war unter anderem Gus Hansen, der dort seine Gewinne aus den Capped PLO Partien teilweise wieder abtreten musste.

Kagome Kagome ist allerdings immer noch weit im Minus, erholt sich jedoch nach seiner Klatsche im Limit Hold’em langsam wieder. Der deutsche High Roller verdiente sich im Draw diesen Monat ein Zubrot von mehr als $340.000 und liegt damit sogar vor Dauerbrenner Sabic. Gus Hansen dagegen hat rund $700.000 im Mai verzockt und steht in dieser Disziplin für 2011 mit mehr als 1,3 Millionen in der Kreide.

[cbanner#2]

Hier noch die aktuelle Monatsbilanz*:

Gus Hansen $860.402
NoPasaran $431.673
Isildur1 $373.947
kagome kagome $343.045
LFmagic $275.615
Seb86 $244.806
Jeans89 $217.379
ronnyr37617 $181.507
DrugsOrMe $174.303
KidPoker705 $167.262

anna164 $-163.886
FakeMonies $-163.969
kiiski $-171.350
tyme2gamb0l111 $-188.399
samrostan -311.580
antonionel $-374.627
RivalzZz $-375.249
Rui Cao $-414.258
Esvedra $-428.574
Patrik Antonius $-617.910


* über alle Varianten auf Full Tilt & PokerStars

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben