WSOP Event #17: Aaron Steury schnallt sich das Bracelet um

Das Finale beim $1.500 H.O.R.S.E. der World Series of Poker begann mit 17 verbliebenen Teilnehmern, sodass zunächst auf Final Table Größe runtergespielt werden musste. Nach fast viereinhalb Stunden war es soweit und es war Poker-Pro Victor Ramdin, den es an der Bubble erwischte.

Der New Yorker beförderte im Omaha High-Low auf dem Flop 7h7d2d seine letzten Chips in die Mitte. Ramdin hielt Ac8s8d2s, doch Jonathan Tamayo den Drilling und den besten Lowdraw AsQs7c3c, sodass Ramdin ein großer Underdog war. Turn 5c und River 5s bestätigten Tomayos Favoritenrolle, Victor Ramdin (9./18.577) räumte seinen Stuhl und es ging an den offiziellen Final Table.

1. Adam Friedman 1.006.000
2. Michael Chow 907.000
3. Aaron Steury 757.000
4. Ron Ware 507.000
5. David Baker 455.000
6. Jonathan Tamayo 450.000
7. Denis Ethier 139.000
8. Paolo Compagno 123.000

Die drei Bullies am Tisch – Steury, Chow und Friedman – hatten das Spiel unter Kontrolle und konnten aufgrund der hohen Betting Limits die Shorties leicht vom Tisch nehmen. Das Spiel zog sich bis in Blindlevel 29 (Limits: 60.000/120.000), sodass es inzwischen auch für die ‚Big Stacks‘ ungemütlich wurde.

Aaron Steury (Foto links) erwischte zum richtigen Zeitpunkt einen kleinen Heater und zog den anderen davon. Im Limit Hold’em nahm Michael Chow mit Jacks JsJh Adam Friedman 7d3h (Foto rechts) vom Tisch, war dennoch mehr als 1:4 im Rückstand zu Steury.

Der benötigte dann nur etwas über 30 Minuten, um auch noch die letzten Chips vor sich aufzustapeln. Die Entscheidung fiel im Seven Card Stud High-Low. Shorts-stacked ging Michael Chow mit buried Jacks JsJd|3d auf der 3rd-Street All-in. Steury hielt Asse Ad8d|As und beide Spieler standen auf, als der Dealer die Karten austeilte.

Keiner der Spieler konnte sich verbessern oder traf ein Low, was für Aaron Steury den Sieg bedeutete. Der 24-Jährige kassierte für diesen Erfolg $289.283, Chow musste sich mit $178.691 begnügen.

[cbanner#2]

1 Aaron Steury $289.283
2 Michael Chow $178.691
3 Adam Friedman $121.437
4 Jonathan Tamayo $84.516
5 Ron Ware $60.036
6 Denis Ethier $43.512
7 David Baker $32.150
8 Paolo Compagno $24.219

—> komplette Payouts

Buy-in: $1.500
Teilnehmer: 963
Preisgeld: $1.300.050

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben