WSOP – Heads-Up Rematch – Moneymaker vs Farha


Chris Moneymaker gewann im Jahre 2003 als Amateur und Online-Qualifier das Main-Event der WSOP gegen Sam Farha und veränderte somit die Geschichte des Pokerns.

Moneymaker war der Beweis, dass auch Amateure das ganz große Geld abstauben können. Es bewegte viele Personen, sich online auf den verschiedensten Plattformen anzumelden und zu grinden was das Zeug hält. Heutzutage ist der Online-Markt kaum mehr wegzudenken.


Im Rahmen der diesjährigen WSOP wurden die drei wichtigsten Heads-Up Matches in der Geschichte der WSOP wiederholt. Das erste Match, Hellmuth vs Chan, haben wir Euch ja bereits gezeigt. Nun folgt das Heads-Up zwischen Sam Farha und Chris Moneymaker. Das Heads-Up könnt ihr euch, am Rande erwähnt, auch unterwegs mit eurem IPhone oder IPad anschauen.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben