WSOP Event #30: Hans Pfister im ‚Senioren Finale‘

Es ist noch keine Sensation, aber immerhin gibt es mal wieder einen deutschsprachigen Spieler, der es bei der World Series of Poker in den letzten Tag geschafft hat. Hans Pfister gehört zu den 35 Teilnehmern, die auch am Ende von Tag 2 bei der $1.000 Seniors No-Limit Hold’em Championship eintüten durften.

[cbanner#2]

Da drücken wir dem ‚Über 50‘-Spieler natürlich mal kräftig die Daumen, damit es vielleicht auch zum Final Einzug reicht. Hans Pfister beendete den Tag mit 148.000 in Chips, was Rang 30 für den Schweizer bedeutet. Die Führung hält Craig Koch (915.000) aus den USA.

Tag 2 war auch Zahltag, zumindest für einige Spieler wie etwa Markus Brunner (392./$1.823) und Manfred Heinold (292./$2.059) sowie Susie Isaacs (132./$3.106; Foto) oder Paul Magriel (50./$8.847).

Hier noch die wichtigsten Chipcounts:

1 Craig Koch 915.000
2 Gregory Alston 624.000
3 Bruce Baker 573.000
4 Richard Harwood 549.000
5 Michael Millard 543.000
6 James Hess 491.000
7 Jack Ward 488.000
8 James Jarvis 442.000
9 Kenneth Russell 429.000
10 Andrew Bradshaw 414.000
….
30  Hans Pfister  148.000

Buy-in: $1.000
Teilnehmer: 3.752
Preisgeld: $3.376.800
Verbliebene Spieler: 35

—> Payouts

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben