bet-at-home.com: iPad Monday und weitere Specials!



Der Onlineanbieter bet-at-home.com hat sich für seine Pokerspieler mal wieder was ganz besonderes ausgedacht. Mit dem iPad Monday und vielen weiteren Specials ist für jeden etwas dabei.

Sollte also jemand nicht gerade bei der WSOP in Las Vegas spielen, so hat er hier doch gute Chancen, auf seine Kosten zu kommen. Hier die einzelnen Poker-Highlights von bet-at-home.com:


iPad Monday

– Findet immer am 1. Montag des Monats statt. Das nächste Turnier ist am kommenden Montag, 4. Juli 2011 um 20:30 Uhr (Buy-in 10+1 €).

– Zu gewinnen gibt es einen iPad 2 für den Sieger (mit Wi-Fi + 3G, 32 GB, im Wert von 699 €) sowie einen 1.000 € Preispool, der unter den 10 bestplatzierten Spielern aufgeteilt wird.

– Dieses Turnier fand in diesem Monat zum ersten Mal statt und es haben 97 Spieler daran teilgenommen. Da die Teilnehmerzahl eigentlich sehr gering ist, lohnt es sich hier, auf jeden Fall mitzuspielen.

Bad Beat Jackpot

– Der Bad Beat Jackpot zählt seit letzter Woche zu dem weltweit größten Bad Beat Jackpot!

– Der alte Weltrekord lag bei 1,2 Mio. Dollar. Der aktuelle Jackpot auf bet-at-home.com beläuft sich derzeit auf über 920.000 €!

€50.000 Head-Hunter Turnier

– Das nächstes Turnier findet kommenden Sonntag, 3. Juli 2011 um 19:00 Uhr statt. Über diverse Satellites könnt ihr Euch für dieses Event noch qualifizieren.

Casino Austria Poker Tour

– Die CAPT Velden steht vor der Tür und danach macht die CAPT zum ersten Mal in Kitzbühl halt.  Bei bet-at-home.com gibt es nach wie vor in den zahlreichen CAPT Satellites eines der begehrten 3.000 € Packages zu gewinnen.

– Die Satellites finden auch hier laufend statt und gehen noch bis 11. September.

Wie ihr seht, gibt es auf bet-at-home.com ständig neue Aktion für uns Pokerspieler und wer sich gerne auf der Seite registrieren möchte, braucht nur diesem Link zu folgen.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben