Greenstein über Ivey: „Phil würde den Main Event spielen“

Sollte es zu einem schnellen Vertragsabschluss zwischen Full Tilt Poker und der Gruppe von Investoren kommen, dann würde Phil Ivey zum Main Event erscheinen und doch noch bei der World Series of Poker mitspielen. Dies behauptet zumindest Barry Greenstein in einem Interview mit Poker Tube. Die beiden Spieler sind gut befreundet und telefonieren immer mal wieder miteinander und so hat ‚Bear‘ auch einen ziemlich guten Einblick, was derzeit Phils Pläne angeht.

Allerdings muss man auch ganz klar festhalten, dass es noch keine Informationen gibt, ob tatsächlich ein Vertragsabschluss zwischen den europäischen Investoren und Full Tilt so schnell möglich ist. Denn erst wenn die Spieler an ihr Geld kommen, legt Phil Ivey seinen WSOP-Streik nieder.

Aber seht und hört selbst:

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben