Gerücht des Tages: Donkmag wird eingestellt

Wie bereits in einigen Foren und auf einer Newsseite berichtet wurde, muss das Donkmag angeblich nach der aktuellen Ausgabe eingestellt werden. Es scheint als ob der Black Friday und die prekäre Situation von Full Tilt Poker, einem der größten Werbekunden der diversen Print Magazinen, nun auch bei den Poker Magazinen angekommen ist. Die Redaktion hat versucht eine Stellungnahme des Verlags hinter dem Donkmag (Anm. d. Red.: Mediatouch GmbH.) zu erhalten. Jedoch war man dort verwundert, dass bereits über die angebliche Schließung des Titels berichtet wurde.

Laut eines Mitarbeiters der Mediatouch GmbH. werden gerade rechtliche Schritte gegen einen online Poker Nachrichten Berichterstatter eingeleitet, da es noch kein offizielles Statement zur Zukunft von Donkmag und der online Domain Donkmag.net gibt.

Sobald eine offizielle Pressemitteilung versendet wurde, werden wir natürlich sofort darüber berichten.

Die Redaktion hofft natürlich, dass an diesem Gerücht nichts dran ist, und es sich nur um das berühmte Sommerloch handelt.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben