Girah-Skandal: Auch Daniel Cates gesteht nun Betrug

Der Skandal um José ‚Girah‘ Macedo zieht immer weitere Kreise. Nachdem Girah zugegeben hat, seine Schüler am Pokertisch betrogen zu haben und sein Poker-Buddy Haseeb Qureshi ebenfalls geständig wurde, hat nun auch Daniel Cates ausgepackt.

In einem Interview mit Subject Poker sprach er über den Skandal. Zuerst stritt ‚Jungelman12‘ ab, in die Vorfälle verstrickt zu sein. Doch anscheinend plagte ihn sein schlechtes Gewissen. Seine Managerin kontaktierte die Leute von Subject Poker kurz nach dem Interview und bat um ein zweites Gespräch. Dort gestand der High Roller, am Account Sharing teilgenommen zu haben.

Cates gab zögerlich zu, dass er rund 2.000 Hände mit einem zweiten Account auf Lock Poker gespielt hat. Zudem wusste er auch von dem Zwischenfall mit Hasheeb und José.

Haseeb Qureshi eröffnete auf Lock Poker einen Fake Account Names SamChauhaun und ließ per Chipdumping Girah $100.000 zukommen, die ihm zum Sieg bei der Bluff Pro Challenge verhalfen. Allerdings wurde ‚The Portuguese Poker Prodigy‚ ohnehin von der Challenge im nachhinein disqualifiziert, weil ein anderer Spieler (Anm. Quershi) mit seinem Account gleichzeitig gespielt hatte. Macedo entschuldigte sich damals, nannte jedoch keinen Namen.

Girah kam so als gesponsorter Pro von Lock Poker mit einem blauen Auge davon, doch es dauerte nicht lange, bis er ein weiteres Mal die Regeln brach. Während er bei Trainings seinen Schüler über die Schulter schaute, ließ der 18-Jährige die Information über die Hole Cards einem ‚Freund‘ zukommen, sodass die Schüler ordentlich Geld liegen ließen.

José Macedo gab den Betrug zu und verlor seine Anstellung bei Lock Poker sowie seinen Trainerposten bei Pokerstrategy. Haseeb Qureshi, der wegen der Vorfälle bei CardRunners ebenfalls entlassen wurde, zog seine Konsequenzen und verabschiedete sich aus der Pokerwelt. Ob nun Daniel Cates mit weiteren Enthüllungen daher kommt und eventuell auch Poker an den Nagel hängt, bleibt abzuwarten.

[cbanner#2]

Hier das komplette und sehr lange Interview von Subject Poker und Vanessa Selbst mit Daniel Cates. Teil 1 ist das reguläre Interview. Erst der zweite Teil bringt das ‚Geständnis‘. Teil 2 ist nicht am Stück, da es technische Probleme gab. Vielen Dank an dieser Stelle an Noah Stephens-Davidowitz (NoahSD).

Interview with Daniel Cates- Part I

Jungleman Interview Part 1 edited by Subject: Poker

Interview with Daniel Cates- Part II (1)

Jungleman Interview Part 2a edited by Subject: Poker

Interview with Daniel Cates- Part II (2)

Jungleman Interview Part 2b edited by Subject: Poker

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben