High Stakes: Galfond bereitet Blom Kopfzerbrechen

Viktor Blom macht seinem Beinamen King of Swing alle Ehre, denn Isildur1s Winning Graph ändert häufiger die Richtung, als ein Tischtennisball bei einem Weltmeisterschaftsmatch.

Nach dem Wochenbericht sah es für den Schweden noch außerordentlich gut aus und Blom führte die Wertung mit weit über $600.000 an Gewinnen an. Am Sonntag gab es jedoch eine ordentliche Abreibung für den Schweden und es war Phil Galfond, der sich Isildur1 vorknüpfte.

MrSweets28 verbuchte an diesem Tag einen Gewinn von rund $300.000 und Blom scheint mit einem gleichzeitigen Verlust von $290.000 größtenteils dazu beigetragen haben. Zwei Hände kann man stellvertretend nenne und diese zeigen wunderbar, dass Blom ein wenig mehr an seiner Tiltresistenz arbeiten sollte.

So trat Isildur1 kurz in Folge zwei Pots in Höhe von fast $100.000 ab, als er jeweils mit Ace High Galfond auf dem River bluffen wollte. In der ersten Hand lag 8c5sTh4c2h in der Mitte und MrSweets28 callte das All-in mit einem Two Pair Td9s5d2c. Rund eine Viertelstunde darauf kam es fast zur gleichen Situation und Galfond callte mit dem 2nd-Nut Flush Kh9s8d3h, als Blom mit QcJhTc7c am River 4h2hKc9hAd pushte.

Trotz des schlechten Ergebnisses vom Sonntag ist Blom ($188.000) noch auf der Seite der Gewinner im August. Klassenprimus ist Phil Galfond ($801.000) und Ilair Sahamies ($493.000) sowie Ronny Kaiser ($219.000) kommen auch auf einen guten Schnitt.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben