Wer holt sich den Montesino Cup 2011?

Der Montesino Cup 2011 neigt sich dem Ende zu. Bei dieser außergewöhnlichen Turnierserie bietet das Montesino Wien seinen Spielern insgesamt €160.000 an Preisgeldern und die 18 besten Spieler aller vier Turniere dürfen um weitere Preise spielen.

Heute startet das letzte Event des Montesino Cup und ein weiteres Mal liegen €40.000 im üppigen Preispool. Am Freitag und Samstag gibt es jeweils einen Heat für den Finaltag und die Teilnahme an beiden Heats ist gestattet. Der Buy-in beträgt lediglich €170, sodass wirklich jeder mitmachen kann.

Am Sonntag geht es dann in den Finaltag und neben den regulären Preisgeldern, kämpfen die Spieler auch um Punkte für das Leaderboard des Montesino Cup 2011. Die 18 besten Spieler der vier Events dürfen nämlich bei einem exklusiven Freeroll, um neun Turnierpakete im Wert von €22.000 spielen.

Die ersten beiden Events des Montesino Cup holte sich Andrej Bogdanov und beim dritten Turnier, war Peter Mühlbek der Sieger. Sind noch Fragen offen? Dann nichts wie auf die offizielle Website des Montesino Wien oder an Telefon (+43 (0) 1 990 47 29).

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben