Barca-Star Gerard Piqué auch ein Poker-Ass?

Ist Gerard Piqué, Championsleague-Sieger, Weltmeister und einer der besten Innenverteidiger der Welt auch ein Poker-Ass?

Wie das Online-Portal Spox.com berichtete, habe Piqué bei einem Pokerturnier in Spanien €41.000 gewonnen. Wir recherchierten ein wenig und stellten fest: Piqué war bei der EPT in Barcelona! Gut versteckt unter Sonnenbrille, Kopfhörer und Baseballkappe setzte er sich an das €5.000 6-Max Side-Event und wurde prompt von 63 Teilnehmer Dritter für genau €40.950. Roberto Romanello gewann das Event und durfte sich über die Siegprämie von €110.000 freuen. Der Spanier, der mit der Sängerin Shakira liiert ist, kann somit seinen ersten Hendon-Mob Eintrag feiern. Wir gratulieren.


Sogar ein Video über Piqués EPT-Aufenthalt ist in Youtube aufgetaucht:

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben