Verhaltener Start für die Partouche Poker Tour!

Die Partouche Poker Tour startete gestern mit dem Main-Event und stolze €8.500 kostet die Turnierteilnahme in Cannes. 4 Millionen Euro werden von den Verantwortlichen der Partouche Group garantiert und  am ersten Starttag kamen bereits 244 Teilnehmer zusammen um sich den Sieg der wohl größten französischen Pokertour zu schnappen.

Mit an den Start gingen unter anderem, aus deutschsprachiger Sicht, Marvin Rettenmaier, Markus Lehmann, Manig Löser und Johann Meier. Während Marvin das Turnier bereits früh verlassen musste schafften es Manig und Johann durch den Tag, allerdings konnten sie ihren Stack nicht wirklich ausbauen. Manig startet morgen mit 27.900 Chips und Johann muss mit gerade einmal 8.100 Chips auskommen. Markus Lehmann schied ebenfalls aus.

An internationalen Pros hat es natürlich nicht gefehlt. So gingen unter anderem Jean-Robert Bellande, Antoine Saout,  Franck Pepe, Martin Jacobson, Sami Kelopuro und Constant Rijkenberg an den Start aber alle sollten den ersten Starttag nicht überleben. Noch mit dabei sind noch die Titelverteidigerin Vanessa Selbst, Joe Cassidy, Arnaud Mattern und Antony Lellouche. Chipleader ist Lionel Anton mit 179.800 an Chips.

Aus deutschsprachiger Sicht treten heute an Tag 1B Erich Kollmann als Club7-Pro, Sebastian Winkler, Dominik Nitsche, Julian Stuer und Tobias Reinkemeier an. Des Weiteren sind heute noch sehr viele Pros gestartet und an jedem Tisch ist für reichlich Action gesorgt. So haben wir hier noch Joseph Cheong, Darren Woods, Kevin Vandersmissen, Michael Tureniec, Karr McLean, die Brüder Michael und Robert Mizrachi, November Niner Phil Collins, Jason Mercier, Oliver Busquet, Jeff Sarwer, Roberto Romanello, Chino Rheem, Antonio Esfandiari, Dave Williams, David Sonelin und Phil Hellmuth an den Tischen sitzen.

Die überlebenden Spieler werden mit den gestrigen 139 verbliebenden Spieler morgen an Tag 2 wiederkehren. Der Preispool steht noch nicht fest, wird aber im Laufe des Tages veröffentlicht.

PartouchePokerTourS04 von partouchepoker

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben