WPT Borgota: Big Stack Oboodi gewinnt!


„Der Sieg und $922.441 Preisgeld geht an Bobby Oboodi“, hieß es am Ende bei der Siegerehrung. Die WPT Borgota ist Geschichte und der Amerikaner feierte seinen ersten Major-Titel.

6 Spieler traten gestern im Finale an. Bobby Oboodi ging mit Fred Goldberg als Chipleader in den Tag. Für Fred Goldberg lief nichts zusammen und er belegte am Ende nur Rang Vier für rund $280.000. Zuvor verabschiedete sich Ricky Hale, der mit AcTs an Oboodis AdKd scheiterte. Kurz darauf folgte Darren Elias, der am Flop QcJs5s mit AhKs sein Turnierleben riskierte und gegen Qs7s von Jin Hwang keine Chance hatte.

Rang Drei belegte Dan Buzgon, der mit einem Paar Siebenen den Coinflip gegen Hwangs AhKh verlor, nachdem dieser sich die Broadway-Straight bastelte. Im Heads-Up musste sich dann Jin Hwang dem Lauf von Bobby Oboodi geschlagen geben. Auf einem 7s6c6sJs Board kam es zum Showdown und mit KcJh brauchte Hwang noch eines seiner 4 Outs um gegen den Flush Qs2s von Bobby Oboodi zu gewinnen. Der River 2s blankte aus und so stand der New Yorker als Gewinner fest.

[cbanner#2]

Final Table Payouts

1st: Bobby Oboodi – $922,441
2nd: Jin Hwang – $554,303
3rd: Daniel Buzgon – $335,433
4th: Fred Goldberg – $280,925
5th: Darren Elias – $230,610
6th: Ricky Hale – $186,585

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben