King’s Casino Deepstack Series: Roland Dietz führt & Luboš Galuška rockt das Haus

Gestern startete das Main Event der Deepstack Series im King’s Casino. Dieses €550 Turnier lockt mit einem garantierten Preispool von €100.000 und den ersten Starttag nutzten 77 Spieler. Insgesamt 29 Teilnehmer haben sich für Tag 2 qualifiziert und die meisten Chips tütete Roland Dietz ein.

Dietz erspielte sich 380.500 in Chips und liegt damit deutlich vor Luboš Galuška (272.00; Foto) sowie dem King’s Regular Artur Roßner (251.700). Galuška ist ein bekannter Rockmusiker aus Tschechien, der jedoch auch häufig an den Pokertischen zu finden ist.

Aber nicht nur beim Main Event gab es ordentlich Action, denn auch das €150 No-Limit Hold’em Bounty Turnier sorgte für Begeisterung. 68 Spieler traten an und hinzukamen noch fünf Re-Entries, sodass es insgesamt 73 Kopfgelder zu holen gab. Beziehungsweise 72, denn Edoardo de Bellis‘ Prämie wurde nicht geschnappt und der Sieger kassierte €2.810. Zweiter wurde Martin Meciar und Platz drei ging an Manfred Hammer.

Heute geht es beim Main Event ab 15 Uhr in Tag 1b und um 19 Uhr findet zusätzlich noch das Mixed Event (Pot-Limit Omaha & No-Limit Hold’em) statt.

Natürlich bietet auch hier das King’s Casino einen kostenlosen Shuttle-Service ab Nürnberg Busbahnhof an. Um 18.00 Uhr geht es täglich ins King’s Casino und es bringt Euch am Wochenende wieder um 03:00 bzw. unter der Woche um 02:00 nach Nürnberg zurück. Für eine Sitzplatz-Reservierung könnt ihr euch gerne unter der Telefonnummer +49 175 358 084 4 melden. Besonderes Special für Busgäste: Die Übernachtung im Einzelzimmer inklusive Frühstück gibt’s für €25. Alle Infos zur „King’s Deepstack Series“ und zum Shuttle Service findet ihr auf der Homepage des King’s Casinos.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben