Österreich: Hörsaal Poker Series geht in die dritte Runde

Nachdem bereits vor knapp 7 Monaten 500 begeisterte Studierende bei der zweiten Hörsaal Poker Series gegeneinander antraten, wird es nun Zeit, dass ein ebenbürtiger Nachfolger für das damalige Siegerteam der TU Wien gefunden wird.

Bei der Hörsaal Poker Series 3 pokern alle Universitäten, Fachhochschulen, Privatuniversitäten und Pädagogische Hochschulen Österreichs in Form von Teams bis zu 3 Personen gegeneinander. Gepokert wird ab Dezember 2011 nach einem festgelegten Spielplan und Turniermodus zunächst online im win2day Pokerroom in einem Qualifikationsmodus. Danach treten die besten Teams im Live-Finale in Wien in der Ottakringer Brauerei am 24. Mai 2012 face-2-face gegeneinander an. Die Teilnahme an der Hörsaal Poker Series ist kostenlos.

Um an der Hörsaal Poker Series für seine Ausbildungsstätte teilzunehmen, muss sich jedes Team vorerst online bewerben. Pro 10.000 inskribierte Studierende und Hochschule darf ein Team gestellt werden. Bewerben kann man sich als Individuum, als 2er Gespann oder als vollständiges 3er-Team für die Ausbildungstätte, bei der man inskribiert ist bzw. an der man seinen Abschluss erworben hat.

Als Preise gibt es 3x eine Familienbeihilfe in Höhe von 211,10 Euro, eine Reise für 3 Personen sowie diverse Festivalpässe und Getränkevorräte zu gewinnen. Die Anmeldung ist ab sofort bis einschließlich 20. November 2011 möglich. Alle Infos findest gibt es auf der Hörsaal-Poker Website.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben