Österreich: William Hill zieht positive Bilanz nach einem Jahr

Vor genau einem Jahr startete der britische Sportwettenanbieter William Hill Online in Österreich. Zu dieser Zeit war dies das erste Land außerhalb des Heimatmarktes Großbritannien, in dem ein länderspezifisches Werbekonzept mit einer adaptierten TV-Kampagne angewandt wurde. Henry Birch, CEO des Unternehmens, zieht eine positive Bilanz seit dem österreichischen Markteintritt: „Wir sind stolz darauf, was wir in den ersten 12 Monaten erreicht haben. Wir haben uns im Markt als einer der führenden Sport-Wettanbieter etabliert und freuen uns auf ein erfolgreiches viertes Quartal 2011 sowie auf ein spannendes EURO-Jahr 2012.”

Die Marktforschungszahlen bestätigen Birchs Aussagen: Bereits vier Monate nach dem Start in Österreich lag William Hill bei der ungestützten Bekanntheit auf Platz 4 unter den hierzulande operativ tätigen Wettanbietern. Bei der gestützten Bekanntheit erreichte man Platz 6 (Quelle: Marketagent, Panel: knapp 400 Befragte, Männer, 18-40, aktive Online-User, Befragungs-Zeitraum: Dezember 2010). Beeindruckend sind auch die Werbe-Spendings des britischen Wettanbieters laut Fokus Market Research: Im Zeitraum September 2010 bis inkl. August 2011 investierte man rund 3,5 Mio. Euro in TV, Print- und klassische Online-Werbung und sorgte damit auch für eine beachtliche wirtschaftliche Wertschöpfung.

Der Fokus der werblichen Aktivitäten lag dabei im TV. Die Spots mit dem britischen Ex-Monty Python-Star John Cleese, der übrigens extra für die in Österreich eingesetzte Kampagne als Testimonial für William Hill angeworben wurde,  haben inzwischen so etwas wie Kult-Status erreicht. Österreich-Fan und Kulturliebhaber Cleese meinte zu dem einjährigen Jubiläum: „Es freut mich, William Hill in Österreich repräsentieren zu dürfen. Ich erinnere mich noch immer gerne daran, wie ich bereits vor 60 Jahren mit meinem Vater in England bei William Hill auf Fußballspiele gewettet habe und bin stolz darauf, auch heute noch so eng mit einer großen britischen Institution verbunden zu sein.”

William Hill wird den ersten Geburtstag in Österreich auch entsprechend standesgemäß begehen. Zum einen wird noch in diesem Herbst COO Jim Mullen der Alpenrepublik einen Besuch abstatten. Zum anderen wird es, so Clemens Kaiser, Country Manager von William Hill Österreich, „für Kunden eine spezielle Aktion geben.” Weitere Infos zu der noch streng geheimen Aktion soll es Mitte Oktober geben.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben