Die neue Chelsea Story mit Trainer Andre Villas-Boas by Dimi

5:0, 3:1, 1:5, 1:1, 4:1, 4:3 die magischen Zahlen des Tages.
Frank Lampard, John Terry, Fernando Torres, Daniel Sturridge, Branislav Ivanovic und Raul Meireles sind die magischen Namen des Tages.

Andre-Villas Boas ist der Mit-Verursacher dieser aufgezählten Ergebnisse. Er ist einer der 3 erfolgreichsten Trainer der letzten Saison. Er hat letztes Jahr noch den FC Porto trainiert und ist mit 15 Millionen Ablöse der bislang teuerste Trainer in der Fußballgeschichte.  5 von 6 Spielen gewonnen. Ein unentschieden gegen Valencia in der Champions League. Nur ein Nicht-Handicap Sieg gegen Fulham.

Die magischen Namen? Das sind die Torjäger der letzten Spiele und noch mehr gesellen sich dazu. Ja, es sind nicht nur ein oder zwei, die die Tore bei Chelsea schießen. Deshalb sollte der Ausfall des gesperrten Fernando Torres heute nicht viel bedeuten.

Kleine Vereine in der Premier League wie den Aufsteiger Queen Park Rangers sollte man leicht im Griff haben.

1:1, 0:6, 1:1, 0:3, 0:0, 0:2, 0:2, 1:0, 0:4, 3 unentschieden, 5 Niederlagen zumeist deutlich und 1 Sieg stehen auf dem Konto der QPR in den letzten 9 Spielen. Das größte Schwergewicht gegen die sie gespielt haben ist Fulham gewesen, wenn man hier Schwergewicht sprechen kann. Und sie haben 6:0 verloren. Ansonsten haben sie noch gegen keine großen gespielt. Heute kommt Chelsea.

Die Quoten überschlagen sich heute.

Handicap Sieg Chelsea? 2,07
Halbzeit Endstand Sieg Chelsea? 2,04
Chelsea gewinnt beide Halbzeiten? 2,82
Chelsea gewinnt zu 0? 2,28

Mit der geballten Ladung an Erfahrung, die Chelsea mitbringt. Mit einem Trainer wie Villas Boas, Schule Mourinho, der den Wettbewerb unter den Spielern schürt und jedes Spiel deutlich gewinnen will, der es nicht zulässt, dass die Spieler sich bei einem Stand von 2:0 ausruhen und immer Kantersiege haben will gegen kleine Vereine. Mit einer Handvoll potentiellen Torjägern. Mit einer optimal eingestellten Abwehr um Top-Torwart Petr Cech mit Namen wie Ivanovic, Bosingwa, Obi Mikel, Ashley Cole und John Terry. Topmittelfelder Lampard, Meireles und Essien (fehlt heute), Sturm Sturridge, Mata, Drogba, Torres (gesperrt heute).

Starke Einzelspieler und von Villas Boas im Team optimiert.

Queen Park Rangers spielt gegen das erste Schwergewicht. Mein Top-Tipp von allen aufgezählten unten? Handicap Sieg mit einer tollen 2,07 Quote.

Der zu null Tipp sollte auch drin sein. Leider kann Chelsea das Spiel so hoch gewinnen, dass evtl. Am Ende einer durchgelassen wird. Obwohl ich nicht weiß wer bei QPR gegen Chelsea auftrumpfen kann. Villas Boas hat aus Chelsea eine Top-Mannschaft geformt ehr als sie bisher waren. Ballbesitzfußball mit optimal eingespieltem Spielfluss von Abwehr über Mittelfeld bis zum Sturm.  Ja Chelsea ist nicht mehr nur von langen Bällen abhängig, die Drogba aus dem Mittelfeld auf die Füße bekommt und verarbeiten kann. Nein das haben sie jetzt noch als i-Tüpfelchen neben Ihrem Top-Spielfluss.

Mein Tipp: Handicap Sieg zu 2,07 auf BETFAIR

Risiko aber top Quoten: Handicap 0:2 und Handicap 0:3 (Asian Handicaps -2,5 und -3,5)

Leichte Risiko aber locker denkbar: Chelsea gewinnt beide Halbzeiten. Zu 2,82.

Obwohl Villas Boas Trainervater Mourinho gestern dies bei Real nicht geschafft hat nach dem 4:0 in HZ 1. Deshalb geile Quote mit etwas Risiko. Wenn Chelsea in der ersten Halbzeit abhebt, wie Real gestern, wer weiß was dann passiert. Trainerväter und Schüler zeigen oft Parallelen. Oder doch nicht?

Viel Erfolg
Dimi

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben