Länderspiel Freitag, 11.November by Stig

Kampf um den Norden

Obwohl es auf dem Papier nur ein Freundschaftsspiel ist, denke ich wird hier keiner der beiden Länder gern das Spiel verlieren. Es geht letztendlich um die Herrschaft im Norden und die damit verbundene Ehre. Die Dominanz lag in den letzten Jahren in dänische Hände. Dänemark hat die letzten 2 Spiele, alle beide in der WM- Qualifikation, für sich entscheiden können, 1-0 in Stockholm und 1-0 in Kopenhagen, beide 2009. Der letzte schwedische Sieg gegen Dänemark war im Jahr 2000, wo sie 1-0 in Kopenhagen gewannen. Dazwischen liegt zwar ein abgebrochenes Spiel beim Stand von 3-3 in 2007, der als schwedischer 3-0 Sieg gewertet wurde. Ein Zuschauer stürmte das Spielfeld und versuchte dem Schiedsrichter eine zu verpassen. Eine teuere Geschichte, er wurde zu ein sehr hohen Geldstrafe im sechsstelliger Bereich verdonnert. Dieses Spiel zählt nicht so richtig in der Statistik der Dänen mit.

Genug geplaudert, warum sehe ich hier Value? Dänemark kann bis auf Simon Kjaer, was eher ein Vorteil ist, auf die volle Mannschaft zurückgreifen. Dazu kommt, sie haben in den letzten beiden Qualispiele bewiesen, wie sehr sich die Mannschaft das letzte Jahr weiterentwickelt hat. Klare Siege gegen Norwegen 2-0, hätte locker 5-6 zu 0 sein können und 2-1 gegen Portugal, was auch nicht dem Spielverlauf entspricht. 6-2 wäre passender gewesen. 2 Pfostentreffer, 1 aberkanntes klares Tor und ein Haufen Chancen etc.

Es ist Morten Olsen gelungen ein Generationswechsel zu unterziehen und ähnlich wie Deutschland junge Leute wie Christian Eriksen, Nicolai Boilesen und auch William Kvist in der Startformation zu integrieren, kombiniert mit erfahrenen Spielern wie Rommedahl, Poulsen, Sörensen, Agger und Bendtner, der trotz seiner 22 Jahren über genügend Erfahrung und Niveau verfügt.

Schweden hingegen ist ja auch keine schlechte Mannschaft, was der 3-2 Sieg gegen Holland ja auch zeigte. Gut, Holland war bereits qualifiziert und der Sieg war alles andere als verdient. Das gleiche gilt auch für den 2-1 Sieg in Finnland in der Runde davor. Da war die Mannschaft mächtig in Probleme, und man konnte sich beim Torhüter bedanken, dass die 3 wichtigen Punkten mit nach Schweden genommen werden konnten. Die Quote 2.25 auf einen dänischen Sieg ist meiner Meinung nach viel zu Hoch. 1,80 wäre mehr realistisch. Ich traue sie sogar einen handicap Sieg zu gute 4.15 zu. Ich werde auf alle Fälle beides ausprobieren.


[cbanner#5]


Dänemark-Schweden Tipp 1 Quote 2.25

Viel Glück!

Stig Top-Rasmussen

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben