Sandra Naujoks und Tim Reese am Finaltisch in London (Livestream inside)

Nachdem das Team Germany bereits den Weltmeistertitel einen Tag zuvor beim Nations Cup der IFP in London holte, brillierte Pokerdeutschland gestern erneut in der britischen Hauptstadt: Beim Invitational Event „The Table“ mit 45-Minuten Levels und einem Startingstack von 100 Big Blinds traten 135 der besten Spieler unter der Leitung von Thomas Kremser gegeneinander an und Sandra Naujoks sowie Tim Reese erreichten prompt den Finaltable, der heute ausgespielt wird.

Die Frage, wer wem gegenüber eine Edge bei diesem $ 500.000 Freeroll hatte, konnte nur sehr schwer beantworten werden, denn Namen wie Jake Cody, Humberto Brenes, Vanessa Selbst, Antonio Esfandiari, Isaac Haxton, Barry Greenstein, Noah Boeken, Gus Hansen und Liv Boeree erschienen auf Seatingliste.

Konnte Pius Heinz beim Nations Cup seine Teamkollegen aufgrund von Medienauftritten noch nicht unterstützen, so war der frischgebackene Weltmeister bei der Einzeldisziplin endlich mit von der Partie. Seine deutschen Gegner dabei waren die beiden PokerStars Team Pro Kollegen Sandra Naujoks und Sebastian Ruthenberg sowie Tim Reese, Tobi Reinkemeier, Moritz Kranich, Stephan Kalhamer und Betfair Pro Hans Vogl. Leider konnte Pius Heinz nicht an seinen Erfolg bei der WSOP anknüpfen und so war für ihn bereits nach Level 4 das Turnier beendet.

Obwohl es bei noch 36 Spielern ganz danach aussah, als ob sich der Finaltisch fast nur aus deutschen Spieler zusammensetzen könnte, so mussten die zwischenzeitlich gut aufgestellten deutschen Hoffnungen Sebastian Ruthenberg (Platz 13), Moritz Kranich und Tobi Reinkemeier ihre Plätze räumen.

Unglücklicher Bubble Boy wurde der Präsident der Austrian Pokers Sport Association (ASPA) Martin Sturc: Seine letzten Chips pushte er mit Ace Queen und lief dabei chancenlos in die Queens von Igor Trafane.

Der erste offizielle Pokeweltmeister wird heute am TV-Tisch ermittelt werden. Ab 12.00 Uhr geht die Übertragung los und man darf gespannt sein, ob die unsere  Pferdchen Sandra Naujoks und Tim Reese erneut für eine deutsche Sensation sorgen können. Massiver Chipleader ist jedenfalls der Highstakes Online Spieler Raul Mestre mit 426.000 Chips.

[cbanner#2]

Hier die Chipcounts:

Seat 1: Igor Trafane (Brazil) 369.000
Seat 2: Sandra Naujoks (Germany) 167.000
Seat 3: Takuo Serita (Japan) 41.000
Seat 4: Kinichi Nakata (Japan) 29.000
Seat 5: Victoria Coren (United Kingdom) 204.000
Seat 6: Slavko Tomic (Serbia) 44.000
Seat 7: Marsha Waggoner (Australia) 32.000
Seat 8: Tim Reese (Germany) 44.000
Seat 9: Raul Mestre (Spain) 426.000

Die Payouts:
1st – $250.000

2nd – $100.000

3rd – $50.000

4th – $25.000

5th – $20.000

6th – $17.500

7th – $15.000

8th – $12.500

9th – $10.000

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben