APPT Macau: Lew, Steicke und Spielmann unter den letzten 15

Beim Main Event der Asia Pacific Poker Tour in Macao kehrten 95 verbliebene Teilnehmer zurück an den Pokerfilz. Allen war klar, dass es ein langer Tag werden würde, denn das Tagesziel war der Final Table. Ganz gereicht hat es am Ende nicht und um kurz nach 1 Uhr Ortszeit tüteten 15 Spieler ein.

Fabian Spielmann war einer von ihnen und der Deutsche hat seinen Stack konsequent ausgebaut und nimmt mehr als 1,4 Millionen mit in den letzten Tag. Ein Teil davon stammt von Grant Levy, der eine große River Bet von Spielmann callte. In der Mitte lag KdAh2hAc3c, Levy zeigte AsJc für Trips, doch Spielmann kassierte mit einem Full House KsKh den Pot. Wenig später kamen weitere 250.000 dazu, als Xia Hui in einem Preflop Duell mit Ah8s gegen die Damen des Deutschen unterlag.

Der Führende ist Sangeeth Mohan (2,4 Millionen) aus Indien. Ebenfalls für den letzten Tag qualifiziert sind David Steicke (9./886.000) und Randy ’nanonoko‘ Lew (10./845.000; Foto) vom Team PokerStars Online. Der Durchschnitt liegt bei rund 1,2 Millionen und die Blinds bei 15.000/30.000 (Ante: 3.000). Auf den Sieger warten umgerechnet mehr als €360.000 Preisgeld.

Foto: PokerStarsBlog.com


APPT Macau Main Event

Buy-in: HKD 30.000 (~ €2.900)
Spieler: 575
Preispool: HKD 15.552.600 (~ €1.490.000)
—> Payouts

Hier die Chipcounts für den letzten Tag:

PlatzSpielerLandChips
1Sangeeth MohanIndia2.423.000
2Kai Yat FamSingapore2.358.000
3Jimmy PanNetherlands1.586.000
4Zuo WangChina1.540.000
5Fabian SpielmannGermany1.425.000
6Jeffrey RossiterAustralia1.173.000
7Josh BarrettAustralia1.013.000
8Zheng Tai TanSingapore985.000
9David SteickeHong Kong886.000
10Randy LewCanada845.000
11Daniel NordstromSweden786.000
12Daoxing ‚Bobo‘ ChenChina672.000
13Tsugunari TomaJapan635.000
14Baton FungHong Kong338.000
15Sparrow CheungHong Kong238.000
Durchschnitt1.126.867

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben