Tennis-Tipp by ATP-Chris

Hallo Tennisfreunde!
Gestern lief es gar nicht gut. Die Hauptkombi war ein totaler Flop mit Ferrer und Djokovic und bei der Risiko-Kombi waren leider nur 2 von 3 richtig. Das Doppel hat es versaut, aber das war von vornherein klar, dass es eine 50-50 Wette ist. Bei der Hauptkombi war das tragische, dass meine Pferdchen jeweils mit 1-0 in den Sätzen in Führung gingen und das dann noch abgaben. Hätte ich nicht gedacht. Ferrer hat sich nun ins eigene Fleisch geschnitten und muss gegen Federer ran.

Heute gibt es viele enge Spiele wo ich mich nicht rantraue wie zum Beispiel Berdych-Tsonga oder Bachinger-Dancevic. Ich habe mich heute für eine 2-er Kombi entschieden, die ich aber nur mit 0,5 Units spielen werde, da die letzten Tage teuer waren und die Spiele auch recht eng sind. Ich sehe die beide so 60-40, daher auch nur halbes Risiko mit einer halben Unit.

Mahesh Bhupathi / Leander Paes – Mariusz Fyrstenberg / Marcin Matkowski – 26.11.2011, 19:15 Uhr
Tipp: Bhupathi/Paes für Quote 1,61

Ich sagte mal in einer Analyse vor ein paar Tagen dass ich Fyrstenberg/Matkowski als eines der schlechteren Doppel der Top 8 sehe. Das sehe ich zwar immer noch so, aber dennoch konnten sie überraschen. Sie gewannen gegen Llodra/Zimonjic und gegen Bopanna/Qureshi, die mich irgendwie enttäuschten, da sie ja die letzten Wochen bärenstark waren. Dennoch sehe ich in diesem Match die Oldies Bhupathi/Paes einen kleinen Tick besser. Sie sind sehr erfahren und lassen sich nie aus der Ruhe bringen. Sie zeigen eigentlich auch nie Emotionen, was ja nicht negativ ist. Sie starteten schwach mit der Niederlage gegen Lindstedt/Tecau aber gewannen dann die letzten 2 Spiele wirklich sehr locker. In 2 Sätzen gegen Melzer/Petzschner und gestern sehr sehr glatt in 2 Sätzen gegen die Bryans. In den letzten 2 Spielen ließen sie nur 2 Breakchancen zu und das gegen diese Top-Doppel, das spricht denke ich auch für sich. Ich wäre überrascht wenn Fyrstenberg/Matkowski ins Finale einziehen würden.

Guido Pella – Matteo Viola – 26.11.2011, 18:00 Uhr
Tipp: Viola für Quote 1,50

Pella hat es tatsächlich geschafft. Die Nummer 479 der Welt zog gestern ins Finale ein. Er fertigte Ramirez-Hidalgo 6:4 6:1 in 2 Sätzen ab. Zuvor auch Cervenak locker in 2 Sätze. Der junge Argentinier scheint also was drauf zu haben. Dennoch halte ich heute auf Viola. Auch er präsentierte sich in dieser Woche sehr stark. Er fertigte bisher seine Gegner auch jeweils in 2 Sätzen ab. Nur gestern musste er den 2. Satz abgeben, konnte aber dafür den 3. Satz wieder locker mit 6:1 gewinnen. Ich sehe das Spiel wie schon oben erwähnt auch 60-40 für Viola. Ich weiß nicht viel über Pella. Er hat genau wie Viola die Wochen davor nicht so gut gespielt und in dieser Woche stark, auch wie Viola. Im Finale kommt halt noch eine mentale Komponente dazu und da denke ich dass Viola ein bisschen mehr Erfahrung hat. Er stand dieses Jahr schon bei 2 Sandplatzturnieren im Finale wo er gegen Haider-Maurer und Volandri verlor. Aller guten Dinge sind 3 und vielleicht klappt es heute auf Kunstrasen in der Halle 😉

[cbanner#5]

Was tippt ihr heute an diesem „Non-Value-Tennis-Tag“?

ATP-Chris

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben