Stefano Bertoldi räumt €2.000 bei der Christmas Poker Challenge ab

Derzeit tobt im Casino Seefeld die Christmas Poker Challenge. Gestern stand das €125 Second Chance auf dem Programm und 61 Spieler meldeten sich für dieses No-Limit Hold’em Turnier an.

Am Ende hatte Stefano Bertoldi alle Chips vor sich liegen und machte aus seinem Buy-in ordentliche €2.000 Siegprämie. Der Italiener bezwang im Heads-up seinen Landsmann Paolo Ossana (€1.250). Bester deutschsprachiger Spieler wurde Albin Vogel (4./€590) aus Österreich.

Die Christmas Poker Challenge läuft noch bis zum 7. Januar. Die nächsten Highlights sind die beiden €300 Deepstacks am 30. Dezember sowie 1. Januar. Eine komplette Übersicht findet ihr auf der offiziellen Website des Casino Seefeld.

[cbanner#2]

Christmas Poker Challenge – No-Limit Hold’em Second Chance

Buy-in: €125
Spieler: 61
Preisgeld: €6.253

PlatzSpielerLandPreisgeld
1Stefano BertoldiI2.000 €
2Paolo OssanaI1.250 €
3Mirko SteinacherI820 €
4Albin VoglA590 €
5Karin PohlA440 €
6Tanja KeerlD343 €
7MatthiasA300 €
8SaschaHR270 €
9Rene GrünerI240 €

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben