PCA Super High Roller: Blom ist der Champion!

Das Super High Roller beim PokerStars Caribbean Adventure 2012 ist entschieden und den Sieg sicherte sich niemand anderer als Viktor Blom aka ‚Isildur1‘. Der legendäre Online Spieler verbuchte damit nicht nur seinen ersten Major Erfolg, sondern wurde auf einen Schlag auch um $1.250.400 sowie ein Shamballa Bracelet im Wert von $20.000 reicher.

Im Finale dieses $100.000 Events standen acht Spieler, wobei nur fünf von ihnen im Geld landen konnten. Kurz nach dem Start des Final Tables war das alte Blindlevel aus dem Vortag abgelaufen und die Shorties mussten mit Blinds bei 10.000/20.000 (Ante: 3.000) zurechtkommen:

Seat 1 Humberto Brenes 343.000
Seat 2 Scott Seiver 556.000
Seat 3 Daniel Negreanu 1.230.000
Seat 4 Jonathan Duhamel 1.336.000
Seat 5 Mike McDonald 360.000
Seat 6 Dan Shak 1.199.000
Seat 7 Viktor Blom 1.228.000
Seat 8 Galen Hall 1.748.000

Es dauerte keine zehn Minuten und der erste Stuhl war geräumt. Team PokerStars Pro Humberto Brenes pushte mit Ad8h einen Raise von Galen Hall, der mit JhJd callte. Das Board lief ohne Hilfe für Brenes aus, der an die Rails musste.

Kurz darauf erwischte es Mike McDonald, der mit KsJc gegen Viktor Blom AdJs rausflog und Bubble Boy wurde Scott Seiver, der mit Jacks in die Kings von Galen Hall rannte. Der Main Event Champion von 2011 hatte inzwischen die Führung inne und spielte zuversichtlich auf.

Auf Platz 5 erwischte es Daniel Negreanu, der mit AsKc gegen die Schneemänner Bloms 8c8s verlor, sich jedoch über mehr als eine Viertelmillion Preisgeld freuen durfte. Das nächste Opfer des Schwedens war Jonathan Duhamel, der per 5-Bet seinen Stack am Flop Jh7c5h reinstellte. Blom callte mit AhQh, Duhamel drehte Jc6c um und das Board lief mit 7hKd aus.

Im Spiel zu dritt übernahm Viktor Blom die Führung und hatte für lange Zeit über die Hälfte der Chips vor sich liegen. Dan Shak konnte vorbeiziehen, als Galen Hall gegen Blom ein paar Treffer landen konnte, doch das Blatt wendete sich erneut, als es in das Heads-up ging.

Hall pushte shortstacked mit 9s9c, bekam jedoch beim Showdown Bloms Asse zu sehen. Das Board brachte keine Rettung und es ging zu zweit weiter.

Dan Shak 3.350.000
Viktor Blom 4.650.000
Blinds: 30.000/60.000; Ante: 10.000

Viktor Blom ließ sich den Sieg nicht mehr nehmen und benötigte für seinen letzten Gegner nur knapp über 30 Minuten. Mit einem gefloppten Set holte sich der Schwede einen großen Pot und drängte Shak in die Seile.

In der letzten Hand wanderten die Chips am Turn 9d7c6hQh in die Mitte. Blom spielte an und Shak annoncierte das All-in. Nach Auszählung der Chips callte Blom mit KcQs, Shak drehte Ah5h um und nun starrten alle auf die Tischmitte. Der Dealer brachte mit der 4s keines von Shaks Outs und das Turnier war beendet.

Vor rund einem Jahr wurde Isildur1s Identität gelüftet und seitdem hat sich für Viktor Blom viel geändert. Der 21-Jährige ist es gewohnt, um große Summen zu spielen, freut sich jedoch außerordentlich über seinen Erfolg: „Das macht viel mehr Spaß, als die gleiche Summe im Cash Game zu gewinnen. Ich kenne es nicht, in einem Turnier so weit zu kommen und habe es nicht erwartet. Es fühlt sich toll an.“

—> Zur aktuellen PokerToday Sendung
—> Turnierplan des PCA 2012

Fotos: Joe Giron / Neil Stoddart

PokerStars Caribbean Adventure Super High Roller

Buy-in: $100.000
Spieler: 30
Preispool: $3.136.000

PlatzSpielerPreisgeld
1Viktor Blom$1.254.400
2Dan Shak$846.700
3Galen Hall$470.400
4Jonathan Duhamel$313.600
5Daniel Negreanu$250.900

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben