$1 Million Bad Beat Jackpot im Merge-Netzwerk geknackt!

Glück im Unglück. Ein Spieler im Merge-Netzwerk konnte gestern bei einer $1/$2 Limit Hold’em Partie den Bad Beat Jackpot knacken. Dieser war zu dem Zeitpunkt über $1 Million Dollar schwer!

Laut pokerfuse.com verlor gester ein Spieler bei einem $1/$2 Limit Hold’em Game mit Quad Sevens gegen die Quad Queens. Somit gingen 70% des Jackpots an die Spieler am Tisch. Der „Lucky Loser“ bekam $355.000, der Gewinner der Hand $177.000 und die anderen beteiligten Spieler immerhin noch $25.000. 10% des Jackpots wurden als „administration fee“ verbucht und mit den restlichen 20% wurde der neue Jackpot gestartet, der jetzt bei $220.000 liegt.

Um den Bad Beat Jackpot zu knacken, muss man mit mindestens Quad 7s verlieren und sowohl die Sieger- als auch die Verlierer-Hand dabei beide Hole-Cards benutzen. Des Weiteren müssen mindestens 4 Spieler Karten gedealt bekommen und ein Rake von 0.50 Cent erspielt haben.

[cbanner#2]

Im Moment ist noch kein Video von diesem Bad Beat Jackpot im Netz zu finden, doch bei einem der größten Jackpots im Merge-Netzwerk kam es zu folgender Hand:

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben