Joe Hachem steigt bei AsianLogic ein

Heute Nacht gab Joe Hachem bei der angekündigten Pressekonferenz bekannt, was er nach seinem Abgang bei PokerStars als Nächstes machen wird. Der Australier wird zukünftig AsianLogic unterstützen und zusammen mit Tom Hall, den australisch-asiatischen Poker Markt erobern.

Gleichzeitig wird der Weltmeister von 2005 auch Repräsentant der Asian Poker Tour, einer Tochter Firma von AsianLogic. Allerdings wird der Australier bei AsianLogic viele Tätigkeiten übernehmen und aktiv bei der Erschließung des Marktes helfen.

AsianLogic ist eine wichtige Firma im pazifisch-asiatischen Raum und in vielen Bereichen tätig, wobei der Fokus auf Online Casinos, Sportwetten, Online Games und Poker liegt. Tom Hall (Foto), der im Aufsichtsrat bei AsianLogic sitzt, freut sich über seinen neuen Geschäftspartner: „Wir freuen uns, mit Joe zu arbeiten, er ist zweifelsfrei einer der bekanntesten und angesehensten Poker Spieler der Welt.

Doch auch Joe Hachem ist von seinen neuen Aufgaben begeistert, vor allem, dass er nun mehr Zeit für seine Liebsten hat: „Vor kurzem habe ich meinen größten Sponsor verlassen. Hauptsächlich, weil ich nicht ständig aus dem Koffer leben wollte und dafür mehr Zeit zu Hause mit meiner Familie verbringen kann.“ Pläne, für die APT in Australien, hat der 45-Jährige auch schon: „Ich freue mich auf die Gelegenheit, eines Tages ein APT-Event nach Melbourne bringen zu können.“

Das Gerücht, dass Joe Hachem bei HaHaPoker unterschreibt, war somit am Ende nur eine Ente.

[cbanner#2]

Hier noch ein Video von unseren Kollegen bei PokerNews.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben