Japan im Skisprung Fieber by Andy

Die Skisprung Gemeinde übersiedelt dieses Wochenende nach Japan, um auf der Großschanze in Sapporo zwei Konkurrenzen auszutragen. Auf den besonders windanfälligen Anlagen sind aber auch immer wieder Überraschungen möglich, wodurch für Spannung gesorgt sein wird. Im letzten Jahr konnten der Deutsche Severin Freund und der Österreicher Andreas Kofler die Bewerbe für sich entscheiden. Beide gehören auch heuer wieder zum engsten Kreis der Favoriten

Nicht am Start wird Überflieger Gregor Schlierenzauer sein. Der 22-jährige Tiroler, der mit seinen 39 Weltcup Siegen nur mehr 7 Siege hinter Rekordhalter Matti Nykänen liegt, verzichtet zu Gunsten einer guten Vorbereitung für Val di Fiemme auf die anstrengende Reise. Nach seinem turbulenten Wochenende mit einer Disqualifikation und einem Sieg in Zakopane, wirkte er in den Interviews ohnedies etwas ausgelaugt.

Für Andreas Kofler bietet sich damit die große Chance seine mit derzeit 38 Punkten Vorsprung nur knappe Führung im Gesamtweltcup auszubauen. Er wird unter den Buchmachern bei bet-at-home.com mit einer Quote von 2,95 als Favorit für die Sapporo Bewerbe geführt. Knapp dahinter liegen der einmalige Saisonsieger Thomas Morgenstern mit einer Quote von 4,00 sowie der Japaner Daiki Ito mit 7,00. Mit dem Heimvorteil im Rücken ist dem Japaner der Sieg durchaus zuzutrauen.

Für mich ist es etwas überraschend, dass der Pole Kamil Stoch, der am Wochenende in Zakopane einen Sieg und beim zweiten Springen die zweithöchste Tagesweite feiern konnte, bereits mit einer Quote von 20,00 geführt wird. Für Gambler sicherlich eine interessante Wahl

Ich persönlich glaube hingegen, dass die Österreicher Andreas Kofler und Thomas Morgenstern die beiden Springen am Samstag um 08:30 Uhr und am Sonntag um 02:00 Uhr unter sich ausmachen werden. Dennoch werde ich auch etwas auf den Polen Kamil Stoch setzen. Vielleicht war seine Leistung vergangenes Wochenende keine Eintagsfliege.

Quoten für Sapporo auf bet-at-home.com:

Andreas Kofler: 2,95

Thomas Morgenstern: 4,00

Daiki Ito: 7,00

Anders Bardal: 8,00

Robert Kranjec: 10,00

Richard Freitag: 10,00

Taku Takeuchi: 15,00

Vegard Haukoe Sklett: 20,00

Kamil Stoch: 20,00

Severin Freund: 20,00

[cbanner#5]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben