Tennis-Tipp by ATP-Chris

Hallo liebe Tennisfreunde!

Gestern ging die Wette leider verloren,  wer es nicht gesehen hatte, diese war in den Kommentaren vom letzten Artikel von mir gepostet worden. Das Doppel ging easy durch, Chela spielt erst heute, aber Ljubicic war erschreckend schlecht und verlor verdient. Letztlich war er es auch für die Quote nicht wert, im Nachhinein betrachte ich das als absolut  schlechten Tipp. Aber nun ist es zu spät und die Wette ging verloren.

Die Kasse beträgt also nun 475,00 €.

Heute habe ich mich für folgende Spiele entschieden:

Joao Souza – Fernando Gonzalez – 02.02.2012, 21:45 Uhr
Tipp: Gonzalez für Quote 1,36 (bet365)

Horacio Zeballos – Juan Ignacio Chela – 03.02.2012, 0:45 Uhr
Tipp: Chela für 1,30 (bet365)

Gesamtquote: 1,77

Ich mag solche geringen Quote ja eigentlich überhaupt nicht, da es oft diese sind die alles versauen. Außerdem braucht man eine Gewinnwahrscheinlichkeit von ca. 80 % was natürlich sehr hoch ist. Einzeln spiele ich solche Quoten eigentlich nie und man hat eigentlich selten 2 Spiele wo man so eine hohe Gewinnerwartung hat. Allerdings habe ich diese bei beiden Spielen. Beide sind für mich der absolute Favorit, auch auf den Turniersieg.

Chela ist ein Sandplatzgigant und gewann von seinen 18 Turnieren in seiner Karriere 15 auf Sand und 3 auf Hartplatz. Auf der ATP-Tour gewann er bisher 6 Turniere, diese waren alle auf Sand. Er gewann letzte Saison zum Beispiel das Turnier in Buenos Aires und erreichte das Viertelfinale von Roland Garros. Heute bekommt er mit Zeballos die Nr. 113 der Welt auf den Platz gestellt, der zuletzt nicht besonders spielte. Er verlor letzte Woche auf Sand gegen Odesnik und auch vorher schon gegen Elias. Er ist einfach nur ein Mittelklassespieler und hat meines Erachtens keine Chance gegen Chela.

Zu Gonzalez kann man echt wenig sagen, da er nur noch wenig spielt, aber das 6:4 6:4 gegen Riba hat dann doch beeindruckt, das war so nicht zu erwarten. Vorab war es schwer einzuschätzen wie stark Gonzalez ist, aber was man sehen konnte gefiel. Was er auf Sand schon alles erreicht hat würde jetzt zu lange dauern aufzuzählen. Aber ich glaube er hat allein dieses Turnier schon 3 – 4x gewonnen, das sagt denke ich alles aus. Mit Joao Souza hat er eine absolut lösbare Aufgabe. Es ist ein eher passiver Spieler, der oft von den Fehlern Anderer lebt. Er lag 1:6 und 2:4 gegen Volandri hinten und ich weiß immer noch nicht wie er es gewonnen hatte. Naja eigentlich hat es Volandri verloren. Volandri hatte so toll gespielt, ich schaue ihm gerne zu und auf einmal war alles weg. Als hätte man ihm den Arm umgedreht. Souza machte eigentlich nicht viel, brachte einfach nur den Ball zurück und ging eher selten auf Winner. Gonzalez ist nicht so ein Spieler, er ist sehr offensiv und hat einen gewaltigen Zug auf der Vorhand. Da kann Souza nicht mithalten.

Bei bwin bekommt man für diese Kombi eine 1,82, hat aber dafür keine Absicherung bei Verletzungen. Da nehme ich dann doch lieber die 1,77 mit Verletzungsabsicherung. 1,25 € verliere ich an Gewinn, wenn es durchgeht. Das kann ich dann noch verkraften. Das ist mir lieber als wenn ich 25 € durch ne Verletzung verliere.

Also 25,00 x 1,77 = 44,25 € = 19,25 € Nettogewinn

Ansonsten bietet sich heute eher nichts für mich an. Ich freue mich auf das Match Mahut-Mayer. Beide sind unbequem zu spielen und ich bin echt gespannt wer sich durchsetzt. Auch Nieminen-Mathieu dürfte ein sehr offensives Spiel werden.

[cbanner#5]

Euch viel Spaß und viel Glück! Was habt ihr euch für heute rausgesucht?

Gruß ATP-Chris

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben