Seefeld: High Roller Woche 2012

Im Casino Seefeld machte vor wenigen Tagen die Casino Austria Poker Tour zum ersten Mal  im Jahr 2012 Halt. Diese ist mittlerweile Geschichte und es folgt bereits das nächste und sehr beliebte Highlight. Vom 19. bis 25. März 2012 stehen wieder die Cashgames im Mittelpunkt. Viele internationale Pros haben sich zur High Roller Woche 2012 – Ausgabe Nr. 1 bereits angekündigt.

Vor gut vier Jahren feierte die High Roller Woche im kleinen Kreise Premiere. Mittlerweile gehört die Cash-Game Reihe zu den beliebtesten Pokerwochen in der Region. Wird sonst den Turnieren stets mehr Beachtung geschenkt, so kommen hier die Cashgame Spieler voll auf ihre Kosten. Unter anderem werden die High Roller in das 5* Luxus Hotel Klosterbräu eingeladen.

Das Casino Seefeld zählt flächenmäßig zwar nicht zu den größten von Casinos Austria, aber wenn es ums Pokern geht, sicherlich zu einem der beliebtesten. Entsprechend gerne kommen Spieler aus ganz Europa immer wieder ins Casino Seefeld. Auch für die High Roller Woche haben schon viele internationale Pros zugesagt und an heißer Action an kalten Winterabenden wird es sicherlich nicht mangeln. Die untersten Limits beginnen bei NL-Holdem bei 5/10 und bei PL-Omaha 5/5. 

Der Termin für die High Roller Woche Ausgabe Nr.2 steht auch schon fest und zwar vom 19. – 25. November 2012. Bis dahin ist aber noch sehr viel Zeit und so freut man sich zunächst auf die erste Ausgabe, die am 19. März beginnt und am 25. März endet. 

Alle Informationen zu der High Roller Woche sowie Reservierungen, Specials und Anfahrt, findet ihr auf der offiziellen Homepage. Pokermanager Marcel Pipal steht unter der Telefonnummer +43-664-8104400 bzw. unter der E-Mail marcel.pipal@casinos.at für weitere Anfragen gerne zur Verfügung.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben