Wechselt die Führung im Gesamtweltcup? by Andy

Nach den beiden Einzelbewerben in Japan und in Italien geht es nun zurück nach Deutschland. In Willingen werden auf der Mühlenkopfschanze ein Team- und ein Einzelbewerb ausgetragen. Nach dem letzten Wochenende spitzt sich der Kampf um den Gesamtweltcup immer mehr zu. Der seit Saisonbeginn in Führung liegende Springer Andreas Kofler kann seine Leistungen nicht mehr in der Form abrufen wie er es zu Beginn der Saison tat. Es sieht fast so aus als ob er mit dem zunehmenden Druck des Gesamtweltcup-führenden nicht mehr umgehen kann. Ich denke er wird im Gesamtweltcup noch hinter Anders Bardal und Gregor Schlierenzauer zurückfallen.

Der gerade angesprochene Gregor Schlierenzauer strotzt derzeit nur so vor lauter Selbstvertrauen. Bereits auf 3 Punkte konnte er sich an Andreas Kofler herankämpfen. Man stelle sich nur vor, er wäre am Kulm als Sieger nicht disqualifiziert worden oder er wäre mit nach Japan zu den Einzelbewerben geflogen. Der Gesamtweltcup wäre wahrscheinlich nur mehr reine Formsache. Obwohl er in den Interviews immer wieder betont, dass seine primären Ziele der Einzeltitel und ein neuer Flug-Weltrekord bei der Skiflug-WM in Vikersund sind, ist er für mich ist der klare Favorit auf den Gesamtsieg. Bei den Wettquoten auf bet-at-home.com wird diese Favoritenrolle mit einer Quote von 1,55 bestätigt. Für den am Sonntag um 14:45 Uhr angesetzten Einzelbewerb ist er mit einer Quote von 2,45 ebenfalls mein erklärter Favorit.

Auf Rang drei im Gesamtweltcup und mit nur 32 Punkten Rückstand hat sich Anders Bardal an Andreas Kofler herangepirscht. Er hat sich heuer im Spitzenfeld etabliert und bringt Woche für Woche konstant gute Leistungen. Für Gregor Schlierenzauer wird es heuer meiner Meinung nach aber nicht mehr reichen. Aber vielleicht belehrt er mich eines Besseren. Bei einem Gesamtweltcupsieger Anders Bardal gibt es auf bet-at-home.com eine Quote von 6,00.

Nun zum Einzelbewerb in Willingen am Sonntag dem 12.02.2012 um 14:45 Uhr. Hier habe ich mir zwei interessante Duelle herausgepickt. Das erste heißt Andreas Kofler gegen Anders Bardal. Im direkten Duell tippe ich auf Anders Bardal mit einer Quote von 1,75.
Im zweiten Duell treffen der Österreicher Thomas Morgenstern und der Deutsche Severin Freund aufeinander. Mit einer Quote von je 1,80 ist von den Quoten her kein Favorit herauszulesen. Hier gilt für mich Severin Freund aufgrund der zuletzt in Italien gezeigten Leistungen als leichter Favorit.

Quoten für den Sieg beim Einzelbewerb auf bet-at-home.com:

Gregor Schlierenzauer: 2,45
Kamil Stoch: 4,50
Anders Bardal: 7,00
Andreas Kofler: 8,00
Thomas Morgenstern: 10,00
Richard Freitag: 10,00
Severin Freund: 15,00

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben