Bally und Aristocrat machen gemeinsame Sache

In den Vereinigten Staaten von Amerika scheint eine Regulierung des Online Poker Marktes nur noch eine Frage der Zeit zu sein. Damit steht der nächste Goldrausch bevor und die großen Casino Firmen wollen bereits jetzt ihre Claims abstecken. Die jüngste Meldung zu diesem Thema betrifft Bally Technologies.

Die Firma aus Las Vegas gab gestern die Zusammenarbeit mit Aristocrat Technologies Inc. bekannt. Beide Firmen zählen in den USA im Bereich Slot Games und Casino Management Software zu den Marktführern. Hinter Aristocrat Technologies Inc. steht eine australische Firma, zu der auch die Internet Skill Gaming Firma GameAccount Network gehört.

Bally und Aristocrat wollen auf dem US-Markt ihre Kräfte vereinen und ein gemeinsames Online Poker Portal anbieten. Erst vor zwei Wochen wurde bekannt, dass Bally die B2B Plattform von ChiliGaming aufkauft. Andere Firmen sind ebenfalls nicht untätig. Erst gestern folgte die Bestätigung, dass Shuffle Master das Ongame Network erwirbt.

Quelle: BallyTech.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben