SuperStar Showdown: Knapper Sieg für Isaac Haxton

Das SuperStar Showdown Rematch zwischen Viktor ‚Isildur1‘ Blom und Isaac ‚philivey2694‘ Haxton ist beendet. Haxton ist der Sieger, doch es war eine knappe Entscheidung. Nach insgesamt 2.500 Händen an den $100/$200 Tischen hatte der US-Amerikaner gerade einmal  $5.093 erspielt.

Ganz auf ihre Kosten kamen dagegen die unzähligen Railbirds, denn das Match war an Spannung kaum zu übertreffen. Blom, der mit einer Führung von rund $100.000 startete, zog zunächst davon. Doch Isaac Haxton schaffte mit einem $65.000 Pot die Wende. Blom pushte mit seiner bekannten Overbet am River Qs8dAh3c6s und lief damit in Haxtons Set 8h8s.

Nach insgesamt 2.150 Händen im Match war philivey2694 mit fast $79.000 in Führung. Im Endspurt kam es dann jedoch zu einem Monsterpot, der beide Kontrahenten auf Augenhöhe brachte. Haxton spielte preflop mit Jd6d eine 4-Bet und Blom spielte bis zum River 8d7cQd7d3s Check Call. Haxton zeigte den Flush, doch Blom drehte Qs7s zum Full House um.

Nach Ablauf der 2.500 Hände war Isaac Haxton der Sieger, auch wenn es nicht deutlich war. Viktor Blom wird sich nicht lange ärgern und an die regulären Tische zurückkehren. Bereits am Sonntag wartet der nächste SuperStars Showdown Gegner auf ihn. Dieses Mal fordert ihn Alex ‚Kanu7‘ Miller .

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben