PSV vs Heerenveen by George

PSV Eindhoven – SC Heerenveen
18.03.2012 14:30, Eredivisie, Niederlande

PSV Eindhoven empfängt den gleich platzierten SC Heerenveen. Das Hinspiel endete 5:1 für PSV Eindhoven. Beide Mannschaften sind sehr offensiv ausgelegt und ihre Trainer spielen das 4-3-3 System. Durch diese offensive Variante könnte es zu einer Torflut bei diesem Spiel kommen. PSV hat mit 63 Treffern die drittbeste Offensive Hollands. Zuhause haben sie alleine 40 Tore geschossen und treten zugleich sehr stark auf. Trainer Phillip Cocu kann mit Mertens (16T), Matavž (9T), Toivonen (15T), Wijnaldum (8T) und Lens (5T) die beste offensive PSV´s auflaufen lassen. Zusammen haben sie 53 Tore geschossen und heute entscheidet sich, wohin die Fahrt geht. Die ersten 5.platzierten Mannschaften hängen nah beieinander und heute wird sich entscheiden, welche der beiden Mannschaften weiter um den Titel hoffen kann. PSV will Meister werden, doch im letzten Spiel gab es eine 2:6-Pleite gegen den Erzrivalen aus Twente. Heerenveen liegt ihn als Gegner. Was spricht noch für den PSV-Sieg? PSV spielt zuhause, wo sie die meisten Tore erzielt haben. Vergleicht man beide Mannschaften, hat Heerenveen immense Probleme bei hohen Bällen. PSV spielt ein sehr schnelles Tempo und versucht über ihre Flügelspieler das Spiel zu machen, dabei erzielen sie sehr viele Tore mit dem Kopf. Zwar hat man die Letzten beide Meisterschaftsspiele verloren, doch gegen Valencia konnte man sehen, wer der Chef im Hause ist. Genau diese Aggressivität und Ehrgeiz erwarte ich heute ab der 1.Minute in Eindhoven.

Heerenveen ist seit 8 Spielen ungeschlagen und verdient auf dem 5.Tabellenplatz. Mit Dost (22T), Đuričić (7T), Assaidi (6T) und Narsingh (6T) haben sie eine sehr starke Offensive, die immer für Tore gut ist. Sie müssen auf 1 Auswechselspieler bei diesem Spiel verzichten und können mit der besten Formation antreten. PSV dagegen muss auf 4 Spieler verzichten, darunter 3 Stammspieler (Verteidiger Manolev rot gesperrt, Angreifer Labyad rot gesperrt und Stammtorwart Isaksson verletzt). Die Quote von 1,40 – 1,50 auf den Sieg PSV ist mir persönlich einfach zu niedrig und in meinen Augen relativ uninteressant. Ich erwarte das PSV, ähnlich wie die Bayern, sich aus der kleinen Krise hauen werden. Ich selber rechne mit einigen Tore PSV´s und erwarte, dass sie in beiden Hälften das Tor treffen. Klar ist das mit einem erheblichen Risiko verbunden, doch andererseits stimmt die Quote.

Mein Tipp: PSV trifft in beiden Hälften Quote 1,85 bei bwin Einsatz 12 Euro

Viel Erfolg

 

 

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben