WPT, PartyPoker Premier League und The Big Game – alles im Montesino

Vom 4. bis zum 10. April geht es im Wiener Montesino richtig zur Sache. Die WPT Vienna wird zweifellos DAS Poker-Event in Österreich 2012. Gleichzeitig finden zum ersten Mal die PartyPoker Premier League und das Big Game statt.

Da hat sich ordentlich was angekündigt zur WPT Vienna im Montesino. Tom Dwan wird genauso nach Wien reisen, wie Patrik Antonius, Tony G und „Unabomber“ Phil Laak. Auch Eric Seidel, Vanessa Selbst und Eugene Katchalov werden im Pokertainment Center zu Gast sein.

Nach dem Triumph im Vorjahr haben die Organisatoren diesmal auch ordentlich nachgelegt. Schon das WPT Opening vom 4. April bis zum 8. April kann als Big Bang deklariert werden. Bei einem Buy In von nur €340 wird es einen garantierten Preispool von €200.000 geben. Dabei beträgt die Startdotation 10.000 Chips, die Level dauern an den Starttagen 30 Minuten, steigen an Tag 2 auf 40 Minuten und am Finaltag sogar auf 60 Minuten.

Im selben Zeitraum hat im Montesino auch die Stunde der Highroller geschlagen. Mit einem Buy In von $125.000 wird die von PartyPoker veranstaltete WPT Premier League V stattfinden. Dafür sollen noch zwei Plätze frei sein und zwei sind reserviert für Online-Qualifikanten. Als absolutes Schmankerl wird das Angebot mit dem 48 Stunden Live Cash Game „The Big Game“ garniert.

Bevor es dann um den Titel der WPT Vienna 2012 geht. Bei einem Buy In €3.500 wird mit der Creme de la Creme der europäischen Pokerszene gerechnet. Für den Main Event laufen gerade die Online-Satellites auf PartyPoker. Die Deadline eines der $7.000 teuren Packages zu gewinnen ist übrigens der 25. März.

Alle Informationen gibt es auf PartyPoker.com und Montesino.at.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben