888Poker steigert Gewinn um 58 Prozent zum Vorjahr


Das kann man mit Sicherheit als erfolgreich bezeichnen. Im vergangenen Jahr 2011 erwirtschaftete 888Poker einen Gewinn von $61 Millionen. Im Vergleich zu 2010 ist dies eine Gewinnsteigerung von sagenhaften 58 Prozent. Damals betrug der Gewinn „nur“ $38.000.000.

Damit wächst 888Poker Jahr für Jahr und ist einer der großen Gewinner in der Online Poker Branche. Die Vorraussetzung für die Gewinnsteigerung ist natürlich eine neue Höchstzahl an Spieler bei dem Online Anbieter. 318.000 aktive Spieler wurden für das vierte Quartal 2011 gemeldet, eine Zunahme von 77 Prozent.

So erklärt sich 888Poker seinen Erfolg in einer Pressemitteilung: „Poker hat ein besonderes Jahr hinter sich.  Ein bedeutsames Wachstum, in dem rückläufigen Online Poker Markt, konnten wir dadurch erreichen, dass wir unsere effektive Strategie verfolgten, den Fokus auf Freizeit Spieler zu legen. Dieser Aktivitätsanstieg ist das Resultat unserer stetigen Investition in unser Pokerstrategie, eine Plattform zu errichten, welche Spieler mit allen Fähigkeiten anspricht.“

Richard Kilsby, Vorsitzender der 888 Holdings, sagt in Bezug auf die Regulierung des Marktes in vielen europäischen Ländern: „Der Haupterfolg von 888 lag 2011 darin, dass viele Märkte in Europa reguliert wurden und es in Amerika potenzial dafür gibt. Unsere Gruppe beabsichtigt es in diese Märkte zu investieren, zu etablieren und die Marktanteile weiter auszubauen. Obwohl die Auswirkungen durch die regulatorischen Veränderungen schwer vorherzusagen sind, glauben wir, dass wir eine tolle Plattform für die Zukunft geschaffen haben und sind froh über den diesjährigen Erfolg.“

Auch international bewegt sich einiges bei 888Poker. Viele große Projekte sind am Laufen. Dazu gehört eine Partnerschaft zu Ceasers Interactive Entertainment, oder auch der Einstieg in den italienischen Markt mit der neuen 888.it Plattform im August 2011. 888Poker steht laut PokerScout.com derzeit an vierter Stelle der Online Anbieter, direkt hinter PokerStars, PartyPoker und iPoker.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben